Partner von azubiworld.com - Logo
 
Mathematik online lernen im Mathe-Forum. Nachhilfe online
Startseite » Forum » Bewegung elektrischer Ladungen

Bewegung elektrischer Ladungen

Schüler Gymnasium,

Tags: elektrische Ladung, elektrisches feld, Physik

 
Antworten Neue Frage stellen Im Forum suchen
Neue Frage
NeymarJunior

NeymarJunior aktiv_icon

12:58 Uhr, 19.03.2017

Antworten
Halli hallo zusammen,

ich würde mich sehr freuen, falls ihr mir bei einer Physik-Aufgabe weiterhelfen könntet. :-)


,,Der Kern eines Sauerstoffatoms enthält 8 Protonen, die Atomhülle 8 Elektronen.
Die Ladung eines Protons ist +e, die eines Elektrons -e.
Berechnen Sie die Kraft, die die Ladung der Elektronen und die Ladung der Protonen von 10mg
Sauerstoff jeweils im Feld der anderen erfährt, falls die Ladungen punktförmig im Abstand von
2cm voneinander konzentriert sind."

Meine einzige Idee: Man muss erst einmal wahrscheinlich die Anzahl der Sauerstoff-Atome
berechnen, oder? Was ich dachte: 6,0221023 Atome (Avogadro-Konstante)
sind in 16g Sauerstoff enthalten. Nun müsste man das umrechnen ...



Dankeschön im Voraus! ;-)

NeymarJunior

Für alle, die mir helfen möchten (automatisch von OnlineMathe generiert):
"Ich möchte die Lösung in Zusammenarbeit mit anderen erstellen."
Antwort
Simor

Simor aktiv_icon

23:48 Uhr, 19.03.2017

Antworten
Dein Ansatz ist auf jeden Fall richtig.

Da 10mg =16g11600 solltest due auch recht einfach berechnen können, wieviele Atome in 10 mg sind, damit dann, wie groß deine Ladungen sind und das kannst du schließlich in die Formel für die Kraft, die elektrische Ladungen aufeinander auswirken einsetzen.

Wenn noch weitere Probleme auftauchen, müsstest du die genauer beschreiben :-D)
NeymarJunior

NeymarJunior aktiv_icon

17:05 Uhr, 20.03.2017

Antworten
Hi Simor,

erst einmal vielen Dank für deine Antwort! :-)

Im Anhang schicke ich dir meine Rechnung, ist sie eigentlich soweit richtig? ;-)

1.) Sauerstoff kommt in der Natur als Molekül vor, oder? Deshalb habe ich
geschrieben: 6,0221023 Moleküle sind in 16g Sauerstoff enthalten, also
12,0441023 Atome.

2.) Warum ist die Kraft negativ, die rauskommt?



Vielen Dank im Voraus!
Antwort
ledum

ledum aktiv_icon

22:05 Uhr, 20.03.2017

Antworten
Hallo
erstmal diese Aufgabe ist grausig! 1020 und mehr Atome auf einen Punkt konzentrieren wär ganz schön schwer! rechne aus, welche Kraft dabei auf eins der p ausgeübt würde, wenn alle anderen schon auf 1nm zusammengedrückt wären! (vom Betrag her ist das ja bis auf den Abstand von 1nm statt 2cm dasselbe!
Man kann Aufgaben in denen man die Avogadrozahl und das Coulombgesetz verwenden will auch in vernünftigen Zusammenhang bringen.
zur schaurigen Aufgabe;
die 16 ist das Atomgewicht, nicht das Molekülgewicht .
die Kraft ist gegenseitig also e zieht p an zieht e an welche Richtung du positiv nennst ist egal. wenn etwa p0 sitzt e in 2cm Entfernung ist die Kraft auf e negativ.
den Anhang seh ich nicht, wenn er zu groß ist wird er nicht geladen, also weniger kbit
Gruß ledum
Frage beantwortet
NeymarJunior

NeymarJunior aktiv_icon

18:56 Uhr, 21.03.2017

Antworten
Hi ledum,

vielen Dank! :-)