Mathematik online lernen im Mathe-Forum. Nachhilfe online
Startseite » Forum » Masse des Lösungsmittels berechnen.

Masse des Lösungsmittels berechnen.

Universität / Fachhochschule

Tags: lösungsmittel, lverdünnung

 
Antworten Neue Frage stellen Im Forum suchen
Neue Frage
alfalive

alfalive aktiv_icon

18:07 Uhr, 08.09.2011

Antworten
Ich habe kein Plan wie ich diese Aufgabe rechnen kann.

Berechnen Sie die Masse des Lösungsmittels (Reinmetalles), durch die die Konzentration verdünnt (der Prozentgehalt niedriger) wird. Merke: Lösungsmittel (Reinmetall) =0%

a)Aus 30g Gold 900 soll durch Cu-Zusatz Gold 585 erschmolzen werden.
b)Aus 1kg 30%-iger Schwefälsäure soll durch Verdünnung mit Wasser (H2O) 5%-ige Schwefelsäure werden.

Womit soll ich anfangen?

Für alle, die mir helfen möchten (automatisch von OnlineMathe generiert):
"Ich möchte die Lösung in Zusammenarbeit mit anderen erstellen."
Antwort
studibi

studibi aktiv_icon

18:51 Uhr, 08.09.2011

Antworten
Hallo,

das sind Aufgaben die du über normale Prozentrechnung rausbekommst.
Zu Aufgabe b mache ich dir ein Beispiel. Von 30% auf 5% runterverdünnen entspricht einer Verdünnung von 16. Du musst also ein Teil von der 30% Säure auf 6 Teile mit Wasser auffüllen. Unter der Annahme, dass die Dichte von Wasser =1 Kg/L ist sollte die Berechnung der Masse an Wasser die zur Verdünnung benötigt wird nicht weiter schwer fallen.
Aufgabe a läuft genau so ab. Gold 900 weist eine Reinheit von 90% auf. Gold 585 hat dann einen Goldanteil von 58,5%... also analog rechnen.

Viel Erfolg!
alfalive

alfalive aktiv_icon

21:01 Uhr, 08.09.2011

Antworten

Soweit ich es verstanden habe zu b:

5 30 1 6

Und zu Aufgabe a:

90 : 58,5 = 1,538

30 * 1,538 - 30 = 16,1538

Ich hatte noch nie Probleme mit Prozentrechnung, aber hier stehe ich auf dem Schlauch...

peinlich....

Antwort
studibi

studibi aktiv_icon

21:29 Uhr, 08.09.2011

Antworten
Die Lösungen kannst du ja z.B. per Dreisatz überprüfen. Hast du aber soweit richtig verstanden. Bei a) kannst du dich konkreter äußern und sagen, dass du zu dem 1 Kg Säure mit 5 Kg Wasser auf 6Kg auffüllen musst um die entsprechende Verdünnung zu erlangen, die Beträgt dann 1:6 und damit ist die Konzentration 5%.


Diese Frage wurde automatisch geschlossen, da der Fragesteller kein Interesse mehr an der Frage gezeigt hat.
 
Qmn_partnerlogo_neg_fond_klein_2014