Mathematik online lernen im Mathe-Forum. Nachhilfe online
Startseite » Forum » Schnittpunkte ausrechnen

Schnittpunkte ausrechnen

Universität / Fachhochschule

Differentiation

Funktionen

Tags: Differentiation, Funktion

 
Antworten Neue Frage stellen Im Forum suchen
Neue Frage
marta2

marta2 aktiv_icon

15:21 Uhr, 14.08.2013

Antworten
Hallo zusammen. Könnten Sie mir bitte helfene die Schnittpunkte auszurechnen. P(3;2)Q(6;5) und P(5;-2) und die Steigerung m=-2
Ich danke Ihnen für die Hilfe

Für alle, die mir helfen möchten (automatisch von OnlineMathe generiert):
"Ich möchte die Lösung in Zusammenarbeit mit anderen erstellen."
Hierzu passend bei OnlineMathe:
Funktion (Mathematischer Grundbegriff)
Antwort
supporter

supporter aktiv_icon

15:32 Uhr, 14.08.2013

Antworten
Stelle die Geradengleichungen auf, indem du m und t berechnest, und setze sie gleich.

Allgemeine Form: y=mx+t

1.Gerade:

2=m3+t
5=m6+t


2. Gerade:
-2=-25+t


Antwort
pivot

pivot aktiv_icon

15:33 Uhr, 14.08.2013

Antworten
Hallo,

erstmal würde ich die erste Gerade, aus den Punkten P(3;2) und Q(6;5), bestimmen.

Die Geradengleichung ist allgemein: y=m*x+b

Wenn du jeweils die Werte für x und y einsetzt hast du zwei Gleichungen mit jeweils den Unbekannten m und b. Dieses kleine Gleichungssystem kannst du dann lösen und somit m und b bestimmen.

Grüße,

pivot

Ich bin raus.
marta2

marta2 aktiv_icon

08:08 Uhr, 15.08.2013

Antworten
Morgen pivot

muss ich die Punkte nicht auf Koordinatsystem übertragen, die Funktionsgleichung erstellen und dann g(x)=h(x) ausrechnen. Entschuldigung für die dummen Fragen, aber Mathe ist echt nicht mein Fach.

Danke

Gruß
marta2
Antwort
Eva88

Eva88 aktiv_icon

10:32 Uhr, 15.08.2013

Antworten
Für lineare Funktionen gelten die beiden Formeln: y=mx+t und m=y2-y1x2-x1

Gegeben sind die beiden Punkte (3|2) und (6|5).

m=5-26-3

m=1

2=13+t

t=-1

y=x-1

Die zweite Gleichung versuch mal selber rauszufinden.




marta2

marta2 aktiv_icon

12:29 Uhr, 15.08.2013

Antworten
Danke für deine Hilfe, mittlerweile habe ich schon die Anwort, aber wie kann ich Nullstellen ausrechnen wenn mir nur ein P(2;3) und m gegeben, dann kann ich die Formel nicht mehr anwenden. Welche Formel muss ich dann nehmen. Danke
Antwort
Eva88

Eva88 aktiv_icon

12:32 Uhr, 15.08.2013

Antworten
Gradengleichung bestimmen und y=0 setzen.

y=mx+t

y,x und m ist bekannt, t kann berechnet werden.



marta2

marta2 aktiv_icon

12:38 Uhr, 15.08.2013

Antworten
habe ich richtig ausgerechenet
P(2;3)m=(-12)
3=-0,52+t
3=-1+t+1
t=4




Antwort
Eva88

Eva88 aktiv_icon

12:44 Uhr, 15.08.2013

Antworten
Wie heißst dann die Gleichung?
marta2

marta2 aktiv_icon

12:56 Uhr, 15.08.2013

Antworten
Entschuldigung ich habe mich in der Aufgaben vertan.

Ich muss die Geradengleichung der Geraden g bestimmen. Gegeben ist P(2;3) und m=(-12)

Nach g. Formel habe ich P eingesetzt und m.

g(x)=mx+t
3=0,52+t
3=1+t
1 auf die andere Seite übertragen, daraus kamm
t=4
Antwort
Eva88

Eva88 aktiv_icon

12:58 Uhr, 15.08.2013

Antworten
3=1+t

t ist dann 2

Dann noch die Gleichung.


marta2

marta2 aktiv_icon

12:58 Uhr, 15.08.2013

Antworten
Ach, klar danke

marta2

marta2 aktiv_icon

13:00 Uhr, 15.08.2013

Antworten
Und zu den Nullstellen f(x)=0,25(x^4-x²). Wie kann ich hier die Nullstellen ausrechnen

Antwort
Eva88

Eva88 aktiv_icon

13:04 Uhr, 15.08.2013

Antworten
0=0,25(x4-x2)

0=0,25x2(x2-1)

x1=0

x2-1=0

x2=1

x2=1

x3=-1


marta2

marta2 aktiv_icon

13:07 Uhr, 15.08.2013

Antworten
Danke. Es war für mich die Bestätiung, dass ich die Aufgabe richtig gelöst habe. Ich habe ein anderen Rechnungsweg genommen, aber die selbe Ergebnisse
marta2

marta2 aktiv_icon

13:07 Uhr, 15.08.2013

Antworten
Danke. Es war für mich die Bestätiung, dass ich die Aufgabe richtig gelöst habe. Ich habe ein anderen Rechnungsweg genommen, aber die selbe Ergebnisse
 
Qmn_partnerlogo_neg_fond_klein_2014