Mathematik online lernen im Mathe-Forum. Nachhilfe online
Startseite » Forum » nomineller oder effektiver Zinssatz?

nomineller oder effektiver Zinssatz?

Universität / Fachhochschule

Finanzmathematik

Tags: Finanzmathematik, nominell

 
Antworten Neue Frage stellen Im Forum suchen
Neue Frage
Juliee

Juliee aktiv_icon

19:56 Uhr, 27.04.2010

Antworten
Hi.
Ich hab ein kleines Problem mit folgender Aufgabe:
Zu welchen Jahreszins müsste man sein Kapital anlegen, um nach 9 Jahren über nominal denselben Betrag verfügen zu können wie am Ende einer vierjährigen Anlage zu
12%p.a.?
Der Lösunsansatz bzw die Lösung heisst: K(9Jahre)=K0*1,12^4 i=5,17%. Soweit bin ich mitgekommen...hab die 5,17 auch rausbekommen. Aber ich verstehe nicht, ob es sich bei den 12% nun um den nominalen oder effektiven Zinssatz handelt und ob man als Lösung den nominalen oder effektiven Zinssatz angeben muss....ich dachte man rechnet immer mit dem effektiven Jahreszins, weil dieser ja den genauen Zinssatz angibt (für unterjährige Verzinsung). Wenn ich also 5,17% als Lösung rausbekomme, ist das laut Aufgabe doch der nominelle Zinssatz, oder? Hoffe das ist jetzt nicht zu verwirrend..ist mein erster Eintrag ;-)
Kann mir jemand helfen? Wäre supi...

Für alle, die mir helfen möchten (automatisch von OnlineMathe generiert):
"Ich benötige bitte nur das Ergebnis und keinen längeren Lösungsweg."
Diese Frage wurde automatisch geschlossen, da der Fragesteller kein Interesse mehr an der Frage gezeigt hat.
 
Qmn_partnerlogo_neg_fond_klein_2014