Partner von azubiworld.com - Logo
 
Mathematik online lernen im Mathe-Forum. Nachhilfe online

Extrema

Mathematischer Grundbegriff
Minimum, Maximum oder Terrassenpunkt?

Für diese Punktarten gilt: Die Funktion hat bei diesen Punkten eine waagerechte Tangente [mehr dazu], d.h. die Steigung ist in diesem Punkt null.

Man findet diese Punkte also, indem man die erste Ableitung [mehr dazu] der Funktion null setzt.

Ansatz: f'(x)= 0



Um welche Art von Punkt handelt es sich?

1. Möglichkeit: Vorzeichen der Ableitung [mehr dazu]

In der Umgebung um den Punkt kann es verschiedene Verläufe der Ableitung [mehr dazu] geben:

8ea4cc0b052867a0bc2e5a1b31830598

Vorsicht: gilt nur bei stetigen Funktionen

Die Funktion f(x)=x2 hat bei x=0 ein Minimum.

4ba50400ab462200642b358ef1a5a4d3

Die Funktion f(x)=-x2 hat bei x=0 ein Maximum.

45fe004683655ceb6120a364a115166e

Die Funktion f(x)=-x3 hat bei x=0 einen Terrassenpunkt.

762e939a45447b7ddbf5f661f59eaeda

Die Funktion f(x)=x3 hat bei x=0 einen Terrassenpunkt.

De9f1653658abe39b4eaad2d9395f85b

2. Möglichkeit: Krümmungsverhalten

Das Krümmungsverhalten kann bei vielen stetigen Funktionen bereits helfen herauszufinden, um welche Art von Punkt es sich handelt.

Ansatz: Setze die Nullstellen [mehr dazu] der ersten Ableitung [mehr dazu] in die zweite Ableitung [mehr dazu] ein und interpretiere das Ergebnis.

(x0 steht stellvertretend für eine Nullstelle der ersten Ableitung [mehr dazu])

f'(x0)=0 und f''(x0)<0, so hat die Funktion bei x0 ein (lokales) Maximum, da sie bei x0 rechtsgekrümmt ist.



f'(x0)=0 und f''(x0)>0, so hat die Funktion bei x0 ein (lokales) Minimum, da sie bei x0 linksgekrümmt ist.



Die unten abgebildete Funktion f(x) hat bei x0 ein lokales Maximum und bei x1 ein lokales Minimum.

Cb40682d90d9388aabf322c1ccb0fc61

In Fällen, in denen gilt: f'(x_0)und f''(x0) versagt dieses Kriterium, da hier eine mehrfache Nullstelle der ersten Ableitung [mehr dazu] vorliegt und somit evtl. der Vorzeichenwechsel fehlt (Beispiel: f(x)=x4).


Lokale und globale Minima bzw. Maxima

Ein globales Maximum ist der höchste Punkt eines Funktionsgraphen. Kein anderer Punkt ist höher bzw. gleich hoch.

Ein lokales Maximum (Hochpunkt) ist nicht der höchste Punkt eines Funktionsgraphen, aber in seiner Umgebung der höchste. Die Funktion nimmt noch höhere Funktionswerte an.

Die abgebildete Funktion f(x) hat bei x0 ein globales Maximum und bei x1 ein lokales Maximum.

Ac265732354310943a16e1d6a6f2e347

Ein globales Minimum ist der tiefste Punkt eines Funktionsgraphen. Kein anderer Punkt ist niedriger bzw. gleich hoch.

Ein lokales Minimum (Tiefpunkt) ist nicht der tiefste Punkt eines Funktionsgraphen, aber in seiner Umgebung der niedrigste. Die Funktion nimmt noch niedrigere Funktionswerte an.

Die abgebildete Funktion f(x) hat bei x0 ein globales Minimum und bei x1 ein lokales Minimum.

1b4715b367974af20ad9a6e365ea97f1

Verknüpfte Inhalte

Kategorie: Kurvendiskussion



 




Online Übungsaufgaben zum Thema Extrema bei unterricht.de:


 
 
 
?>