Mathematik online lernen im Mathe-Forum. Nachhilfe online
Startseite » Forum » Angebotsnachfrage der Funktion herausfinden

Angebotsnachfrage der Funktion herausfinden

Universität / Fachhochschule

Finanzmathematik

Tags: Finanzmathematik

 
Antworten Neue Frage stellen Im Forum suchen
Neue Frage
eisblume21

eisblume21 aktiv_icon

09:59 Uhr, 11.10.2021

Antworten
Eine lineare Angebotsfunktion in einem Markt mit Mengen Anpassung. Der Mindestpreis damit das gut überhaupt angeboten wird beträgt 24 GE. Bei einem Preis von 256 GE werden 5995 ME angeboten. Die Nachfrage für das Gut beträgt 2144 Me bei einem Preis von 242 Ge. Jede Preiserhöhung von 8 GE reduziert die Nachfrage um 11 ME.

Ich hätte da Fragen die versteh nicht ganz:

1)Was ist die Steigung der Angebotsfunktion?

2) Achsenabschnitt der Angebotsfunktion?

3) Steigung der Nachfragefunktion?

4) Achsenabschnitt der Nachfragefunktion?

5) bei welchem Preis verschwindet die nachfrage?

6) Wie ermittle ich die Sättigungsmenge?

7) wie hoch ist der Gleichgewichtspreis?

8) Wie hoch ist die gehandelt Menge im Gleichgewicht ?

9) wie groß ist das Überschuss Gebot bei einem Preis von 132 GE?



Vielen Dank falls mir jemand paar Fragen davon beantworten kann ich Steck irgendwie fest :-S wäre eine große Hilfe danke!!
Hierzu passend bei OnlineMathe:
Funktion (Mathematischer Grundbegriff)
Antwort
supporter

supporter aktiv_icon

11:20 Uhr, 11.10.2021

Antworten
1) Angebot: pA
p(0)=24
p(5995)=256

p(x)=mx+b

24=m0+bb=24

256=m5995+24
m=2325995

m ist die Steigung.

2)24 ist der y-Achsenabschnitt

3) Nachfrage: pN

p(2144)=242
p(2133)=250

242=m2144+b
250=m2133+b
-----------------
-8=11m
m=-811


242=-8112144+b
b=...


5) Stelle nach x(p) um und setze x(p) gleich Null.

6) Menge, die bei einem Preis von Null abgesetzt wird.

7) Gleichgewichtsmenge ermitteln und ihn p(x) einsetzen

8)
Diese Frage wurde automatisch geschlossen, da der Fragesteller kein Interesse mehr an der Frage gezeigt hat.