Mathematik online lernen im Mathe-Forum. Nachhilfe online
Startseite » Forum » Annahme eines Zusatzauftrages

Annahme eines Zusatzauftrages

Universität / Fachhochschule

Tags: Teilkostenrechnung, vollkostenrechnung

 
Antworten Neue Frage stellen Im Forum suchen
Neue Frage
anonymous

anonymous

15:29 Uhr, 25.11.2021

Antworten
Ein Unternehmen stellt eine Produktart zu Stückkosten in Höhe von 4000 € her, dies gilt für die nächste Planungsperiode, wo mit einer Kapazitätsauslastung von 80% gerechnet wird, sowie mit Fixkosten von 221400 €, variablen Kosten von 1350 € pro Stück und für die Produktion 2400 Stück. Ein Großabnehmer ist bereit, weitere 900 Stück zusätzlich zu kaufen.

Berechnen Sie:
1) den wahrscheinlichen Periodengewinn.
2) die kurzfristige und langfristige Preisuntergrenze für eine Produktart, sowie die Preisuntergrenze für den Zusatzauftrag.

Für alle, die mir helfen möchten (automatisch von OnlineMathe generiert):
"Ich bräuchte bitte einen kompletten Lösungsweg." (setzt voraus, dass der Fragesteller alle seine Lösungsversuche zur Frage hinzufügt und sich aktiv an der Problemlösung beteiligt.)
Antwort
supporter

supporter aktiv_icon

15:43 Uhr, 25.11.2021

Antworten
Wie hoch ist der Verkaufspreis?
anonymous

anonymous

16:06 Uhr, 25.11.2021

Antworten
@supporter Verkaufspreis: 4000 € pro Produktart
Antwort
supporter

supporter aktiv_icon

18:08 Uhr, 25.11.2021

Antworten
1) Gesamtproduktion 2400+900=3300

G(3300)=40003300-33001350-221400=...

2)KPUG (Deckung der variablen Kosten)
a) für Produktart

p2400-13502400=0

b)mit Zusatzauftrag:
p3300-33001350=0
p=...

LPUG: (Deckung der Gesamtkosten)
a) für Produktart:
p2400-24001350-221400

b) mit ZA:
p3300-33001350-221400=0
p=...