Partner von azubiworld.com - Logo
 
Mathematik online lernen im Mathe-Forum. Nachhilfe online
Startseite » Forum » Aussagenlögik

Aussagenlögik

Universität / Fachhochschule

angewandte lineare Algebra

Tags: Aussagenlogik

 
Antworten Neue Frage stellen Im Forum suchen
Neue Frage
kenano

kenano aktiv_icon

19:43 Uhr, 20.10.2019

Antworten
Hallo Leute,
ich habe mein Bechlor in Inforamtik in diesem Semester angefangen und mein Deutsch nicht perfekt, deshalb bitte ich Sie um Ihre Hilfe.
Mein Professor gab uns Aufgaben diese Woche abzugeben und es gibt eine Frage habe ich nicht verstanden, was die Lösung hier sein könnte. Danke im Voraus!

Seien p;q;r Aussagen. Zeigen Sie durch jeweils ein Gegenbeispiel, dass die folgende Aussage falsch ist:

(p und q) oder r äquivalent zu p und (q oder r)

Für alle, die mir helfen möchten (automatisch von OnlineMathe generiert):
"Ich bräuchte bitte einen kompletten Lösungsweg." (setzt voraus, dass der Fragesteller alle seine Lösungsversuche zur Frage hinzufügt und sich aktiv an der Problemlösung beteiligt.)
Antwort
Respon

Respon aktiv_icon

20:57 Uhr, 20.10.2019

Antworten
Du sollst also die Aussage (pq)rp(qr) mit einem Gegenbeispiel falsifizieren.

z.B.

Sei p=f(alse) , q=t(rue) und r=t(rue)

(pq)r(ft)tftt
aber
p(qr)f(tt)ftf

oder

Sei p=f,q=f und r=t

(pq)r(ff)tftt
aber
p(qr)f(fw)fwf
Antwort
abakus

abakus

21:16 Uhr, 20.10.2019

Antworten
Die angebotene Lösung hilft dir zwar, die Aufgabe gelöst abzugeben. Damit ist aber nicht gesagt, dass du in Zukunft selbst solche Aufgaben lösen kannst. Deshalb mein Tipp:
Erstelle eine Wahrheitswerttabelle mit allen 8 möglichen Kombinationen der Wahrheitswerte von p, q und r.
Erzeuge in zwei weiteren Spalten für jede der 8 Varianten die Wahrheitswerte der beiden zu vergleichenden Ausdrücke
(p und q) oder r
sowie
p und (q oder r).
In den Zeilen, in denen die Wahrheitswerte nicht übereinstimmen, findest du die Gegenbeispiele.
kenano

kenano aktiv_icon

21:28 Uhr, 21.10.2019

Antworten
Danke für eure Hilfe und Tipps. Das war nur ein Beispiel für die Aufgabe und ich habe nicht verstanden was mit dem Gegenbeispiel gemeint ist, deswegen wollte ich Ich einen kompletten Lösungsweg. Aber Abakus hat Recht man muss selber die Aufgaben machen und üben.