Mathematik online lernen im Mathe-Forum. Nachhilfe online
Startseite » Forum » Berechnung eines Risikos für den Handel mit Aktien

Berechnung eines Risikos für den Handel mit Aktien

Universität / Fachhochschule

Tags: prozentaufgabe, Prozentrechnung, Risiko

 
Antworten Neue Frage stellen Im Forum suchen
Neue Frage
Yumstercore

Yumstercore aktiv_icon

22:24 Uhr, 03.12.2021

Antworten
Guten Abend allesamt ,
Ich habe eine eher ungewöhnliche Frage , und hoffe auf Verständnisvolle Hilfe und Antworten .

Folgendes , ich bin im Aktienhandel tätig und würde gerne ausrechnen , wie hoch mein Risiko sein muss , um eine 200% Rendite zu erwirtschaften .
Ein Beispiel :
Ich kaufe eine Beliebige Aktie und setze ein Stopploss von 20 Punkten . Mein Gewinnziel liegt bei 140 Punkten . Mein Risiko müsste theoretisch zwischen 14% und 15% meines Kapitals betragen , um dieses zu verdoppeln .
Jetzt ist es aber so , dass ich erneut die Aktie kaufe , während die andere Position im Gewinn ist . Mein Stopp ist wieder 20 Punkte und mein Gewinnziel ist aber diesmal nur 100 Punkte für diese Position . Ich pyramidisiere meine Position also . Diesmal wäre mein Risiko , einzelne betrachtet 20% um mit dieser Position mein Kapital zu verdoppeln .
Jetzt sind aber beide Positionen zusammengerechnet ein kleineres Risiko bzw. es wird weniger Kapitaleinsatz benötigt .

Wie verhält sich also das gesamt Risiko pro Position wenn ich noch eine dritte und 4 Position eröffne , mit gleichem Stopp aber kleiner werdenden Gewinnziel ?
Und wie hoch müsste das Anfangsrisiko sein ?
Müsste das Anfangsrisiko nicht kleiner sein , durch das eröffnen mehrerer Positionen?

Ich hoffe meine Frage ist verständlich und mir kann jemand weiterhelfen .



Für alle, die mir helfen möchten (automatisch von OnlineMathe generiert):
"Ich möchte die Lösung in Zusammenarbeit mit anderen erstellen."
Hierzu passend bei OnlineMathe:
Prozentrechnen (Mathematischer Grundbegriff)

Online-Übungen (Übungsaufgaben) bei unterricht.de:
 
Antwort
supporter

supporter aktiv_icon

07:51 Uhr, 04.12.2021

Antworten
Was meinst du mit Punkten? Aktien haben Kurswerte/Preise.
Kannst das das Ganze an einem konkreten Zahlenbeispiel beschreiben?

" Mein Risiko müsste theoretisch zwischen 14% und 15% meines Kapitals betragen , um dieses zu verdoppeln"
Was genau meinst du damit? Was passiert unter welchen Umständen?

Ich kann den Sachverhalt so nicht nachvollziehen. Erkläre ihn so, dass ein Laie
weiß, worum es geht!
Was genau willst du mit welchen angenommenen Wahrscheinlichkeiten berechnen?
Deine Beschreibung ist leicht chaotisch, man erkennt nicht, was genau du mit
welchen Daten und Wahrscheinlichkeiten berechnen willst.
Vor allem verstehe ich deine Risikokalkukation nicht und mit welchen WKTen du
wofür ausgehst.

Diese Frage wurde automatisch geschlossen, da der Fragesteller kein Interesse mehr an der Frage gezeigt hat.