Partner von azubiworld.com - Logo
 
Mathematik online lernen im Mathe-Forum. Nachhilfe online
Startseite » Forum » Bestimmen die MAD, Varianz und Standardabweichung

Bestimmen die MAD, Varianz und Standardabweichung

Universität / Fachhochschule

Tags: MAD: Mittlere absolute Abweichung, Varianz und Standardabweichung

 
Antworten Neue Frage stellen Im Forum suchen
Neue Frage
Milano010

Milano010 aktiv_icon

15:44 Uhr, 28.03.2020

Antworten
ich verstehe nicht, wie hier auf die Ergebnisse vom Mittlere absolute Abweichung, Varianz und Standardabweichung zu kommen ist.
was ich nicht genau verstehe wie da die Klassenmitte umgesetzt in der Lösungstellung obwohl dass es da garkeine Klasse gibt!!
Über einen nachvollziehbaren Rechenweg und Erklärung würde ich mich riesig freuen

2020-03-28 15_39_38-Skript QM - Statistik und Numerik_2020_Tablet Version.pdf - Adobe Acrobat Reader
2020-03-28 15_30_31-Lösungen der Ü-Aufgaben_Skript QM - Statistik und Numerik_2019.pdf - Adobe Acrob

Für alle, die mir helfen möchten (automatisch von OnlineMathe generiert):
"Ich möchte die Lösung in Zusammenarbeit mit anderen erstellen."
Antwort
pivot

pivot aktiv_icon

17:03 Uhr, 28.03.2020

Antworten
Hallo,

ich sehe jetzt auch keine Klassenmitte. Die Formel gilt wohl allegemein auch für klassierte Daten. Da hier keine klassierte Daten vorliegen einfach die entsprechenden x-Werte verwenden.

Gruß

pivot
Milano010

Milano010 aktiv_icon

18:27 Uhr, 28.03.2020

Antworten
Hallo Pivot,

ich versuche die Formel verständlich umzusetzen...
aber die letzte Spalte bleibt leider noch für mich unverständlich.
Antwort
pivot

pivot aktiv_icon

22:38 Uhr, 28.03.2020

Antworten
Ich poste mal die Excel-Tabelle. Einmal mit Werten und dann noch mit den entsprechenden Formeln. Das sollte Klarheit schaffen.



Exceltab1
Exceltab2
Frage beantwortet
Milano010

Milano010 aktiv_icon

17:02 Uhr, 29.03.2020

Antworten
Danke dir Pivot hat mich geholfen.
aber ich habe dann die Formel direkt umgesetzt und nicht komplizierte gemacht wie unsere Dozent gemacht hat.
Lernen dauert heutzutage sämtlich lange wie früher weil man wegen der aktuellen Lage muss das Stoff selbst nachholen.

vielen Dank
Frage beantwortet
Milano010

Milano010 aktiv_icon

17:02 Uhr, 29.03.2020

Antworten
Danke dir Pivot hat mich geholfen.
aber ich habe dann die Formel direkt umgesetzt und nicht komplizierte gemacht wie unsere Dozent gemacht hat.
Lernen dauert heutzutage sämtlich lange wie früher weil man wegen der aktuellen Lage muss das Stoff selbst nachholen.

vielen Dank
Antwort
pivot

pivot aktiv_icon

17:55 Uhr, 29.03.2020

Antworten
>>... aber ich habe dann die Formel direkt umgesetzt und nicht komplizierte gemacht wie unsere Dozent gemacht hat.<<

Ich hatte vor allem das Problem mit der Verwendung der relativen Häufigkeiten. Es geht ja auch ohne.

>>Lernen dauert heutzutage sämtlich lange wie früher weil man wegen der aktuellen Lage muss das Stoff selbst nachholen. <<

Früher war vieles besser. ;-) Ansonsten freut mich, dass alles klar ist. Und ich hoffe, dass du dich in nächster Zeit von Corona fernhalten kannst.
Frage beantwortet
Milano010

Milano010 aktiv_icon

19:33 Uhr, 29.03.2020

Antworten
dir auch
Danke sehr