Partner von azubiworld.com - Logo
 
Mathematik online lernen im Mathe-Forum. Nachhilfe online
Startseite » Forum » Druckbehälterberechnung

Druckbehälterberechnung

Universität / Fachhochschule

Tags: Druckbehälter, Stahl

 
Antworten Neue Frage stellen Im Forum suchen
Neue Frage
anonymous

anonymous

12:44 Uhr, 13.01.2021

Antworten
Ein Druckbehälter aus Stahl (Dichte: 7850 kg/m^3) hat einen Außendurchmesser von 110 cm, eine Wandstärke von 5 mm und eine Gesamthöhe (mit Deckel) von 1,7m. Der Boden hat eine Stärke von 15 mm, der Deckel ist 10 mm dick.

a) Berechne das Gewicht des Behälters.

b) Wie viel Liter Wasser passen in den Behälter?

c) Wie hoch ist ein neuer Behälter mit dem gleichen Inhalt, wenn er nur einen Außendurchmesser von 950 mm haben darf?

Berechne die notwendige Pumpenleistung bei einem Volumenstrom von 5ls, einem Förderdruck von 5¯ und einem Wirkungsgrad von 70%!

D) Wie lange dauert es den Behälter zu füllen?

E) Der Behälter soll aus Sicherheitsgründen mindestens 20¯ aushalten. Der Deckel soll mit M12 Schrauben befestigt werden, welche die Festigkeitsklasse 10.9 haben.

F) Was bedeutet Festigkeitsklasse 10.9?

G) Welche Kraft kann eine einzelne Schraube aufnehmen?

H) Wie viele Schrauben werden benötigt, um den Deckel sicher zu verschrauben?

IMG_20210113_083838

Für alle, die mir helfen möchten (automatisch von OnlineMathe generiert):
"Ich bräuchte bitte einen kompletten Lösungsweg." (setzt voraus, dass der Fragesteller alle seine Lösungsversuche zur Frage hinzufügt und sich aktiv an der Problemlösung beteiligt.)
Antwort
Enano

Enano

13:35 Uhr, 13.01.2021

Antworten
Ich würde dir ja gerne helfen, aber ich kann leider deine Lösungsversuche nicht sehen.
anonymous

anonymous

13:47 Uhr, 13.01.2021

Antworten
a)((1705555)-(167,55454))3,147,85= Gewicht in kg = Äußeres Volumen- inneres Volumen spez. Gewicht

b) inneres Volumen: (167,55454)3,14

c)h=167,51091099494+2,5 cm
Antwort
Enano

Enano

14:17 Uhr, 13.01.2021

Antworten
Dein Ansatz ist ja schon sehr gut, aber hast du mal ausgerechnet, was bei deiner Rechnung herauskommt? Danach wurde ja schließlich gefragt und anhand dieser Ergebnisse kannst du vielleicht auch erkennen, ob deine Rechnung fehlerhaft sein könnte, falls nämlich unrealistisch hohe oder niedrige Werte herauskommen.
Insbesondere den Innenradius und die Einheitenumrechnung solltest du einmal überprüfen.


anonymous

anonymous

19:53 Uhr, 13.01.2021

Antworten
Ich weiß nicht ich bekomme irgendwie komische Werte raus, wie würdest du denn die Aufgabe rechnen, bitte ich brauche dringend Hilfe und verstehe es nur wenn ich den kompletten Lösungsweg mit Formeln und Zahlen und Ergebnissen vor mir stehen habe. Ich wäre dir so,so dankbar!
Antwort
Enano

Enano

03:06 Uhr, 14.01.2021

Antworten
a)
m=(552cm2π170cm-(110cm-20,5cm2)2π(170cm-1cm-1,5cm))7850kgm3

m3=1m3=1m1m1m=100cm100cm100cm=1000000cm3=106cm3

m=π(552cm2170cm-54,52cm2167,5cm)7850106kgcm3412,664kg

b)

V=54,52cm2π167,5cm1562995cm31563l

10cm10cm10cm=1000cm3=1l

c)

V=r2πhh=Vr2π=54,52cm2π167,5cm(95cm-20,5cm2)2π=54,52cm2167,5cm472cm2225,2cm

H=225,2cm+1cm+1,5cm=227,7cm


anonymous

anonymous

13:28 Uhr, 14.01.2021

Antworten
Vielen, lieben Dank du hast mir sehr damit geholfen! Hättest du auch noch eine Idee was ich bei Aufgabe D-H zu rechnen habe?

Antwort
Enano

Enano

14:28 Uhr, 14.01.2021

Antworten
"Hättest du auch noch eine Idee was ich bei Aufgabe D-H zu rechnen habe?"

Ja, aber mich wundert, dass du dazu keine eigenen Ideen hast, wo du doch zu a)-c) die richtigen Lösungsansätze gefunden hast.
Ich schlage dir vor, erst einmal den Aufgabentext durchzulesen und zu versuchen, ihn zu verstehen und dann ggf. hier nachzufragen bzw. gleich deine Lösung bzw. Lösungsansätze zu präsentieren.
Warum solltest du z.B. F) "Was bedeutet Festigkeitsklasse 10.9?" nicht beantworten können, zumindest nachdem du die Erklärung dafür mittels Suchmaschine gefunden hast?
Und auch D)"Wie lange dauert es den Behälter zu füllen?" sollte dich doch nicht vor unlösbare Probleme stellen.
Übrigens, was hast du denn bei der Pumpenleistung heraus? Fällt ja nicht unter D-H.

Diese Frage wurde automatisch geschlossen, da der Fragesteller kein Interesse mehr an der Frage gezeigt hat.