Mathematik online lernen im Mathe-Forum. Nachhilfe online
Startseite » Forum » Formel von Moivre

Formel von Moivre

Universität / Fachhochschule

Komplexe Zahlen

Tags: Formel von Moivre, Komplexe Zahlen

 
Antworten Neue Frage stellen Im Forum suchen
Neue Frage
biabro

biabro aktiv_icon

09:57 Uhr, 05.08.2022

Antworten
Hallo zusammen,

ich benötige Hilfe bei folgender Aufgabenstellung:

Formel von Moivre:
Zeigen Sie mithilfe der Formel von Moivre das gilt: sin(3phi)=3cos²(phi)sin(phi)-sin³(phi). Bestimmen Sie dazu für z=cos(phi)+isin(phi) die Potenz z³ einerseits mithilfe der Formel von Moivre und andererseits durch Anwenden der binomischen Formel. Vergleichen Sie anschließend Imaginär- und Realteile.

Die Formel von Moivre ist bekannt, ebenso wie die binomischen Formeln. Die Bedeutung von Imaginär- und Realteil ist auch klar. Aber: Ich finde keinen Ansatzpunkt, um die o. g. Aufgabe zu beweisen.

Für Lösungsansätze und Erklärungen der Aufgabenstellung bedanke ich mich im Voraus.

Für alle, die mir helfen möchten (automatisch von OnlineMathe generiert):
"Ich möchte die Lösung in Zusammenarbeit mit anderen erstellen."
Hierzu passend bei OnlineMathe:
Mitternachtsformel
Antwort
michaL

michaL aktiv_icon

10:27 Uhr, 05.08.2022

Antworten
Hallo,

es geht um z=cos(φ)+isin(φ) und z3.

Kannst du das berechnen?

Die noch fehlende Info könnte sein, dass z3=cos(3φ)+isin(3φ) andererseits(!) gilt. (Bei der Multiplikation komplexer Zahlen multiplizieren sich die (Polar-)Radien, während sich die (Polar-)Winkel addieren.

Du musst also z3 per Hand berechnen (einerseits) und mit dem Term oben (andererseits) vergleichen!

Mfg Michael
Antwort
HAL9000

HAL9000 aktiv_icon

10:39 Uhr, 05.08.2022

Antworten
> Vergleichen Sie anschließend Imaginär- und Realteile.

Wobei für die sin(3φ)-Formel dann offenbar ein Vergleich der Imaginärteile genügt. Der Vergleich der Realteile liefert eine entsprechende Formel für cos(3φ).

biabro

biabro aktiv_icon

10:58 Uhr, 05.08.2022

Antworten
z3 würde ich folgendermaßen berechnen: z3=r3(cos(3φ)+isin(3φ)). Für r3 würde ich die wurzel aus cos2(φ)+sin2(φ) einsetzen, davon die 3. Potenz.


Antwort
michaL

michaL aktiv_icon

11:09 Uhr, 05.08.2022

Antworten
Hallo,

nein.

Dass (cos(φ)+isin(φ))3=cos(3φ)+isin(3φ) gemäß de Moivre gilt, ist unbestritten.
Dass ist "einerseits".

Andererseits kann man (cos(φ)+isin(φ))3 per Hand ausmultiplizieren. Ich würde in diesem Zusammenhang übrigens weniger von binomischer Formel als von binomischem Lehrsatz sprechen.

Um dem vorgegebenem Weg weiter zu folgen, müsstest du von den so erhaltenen beiden Termen für (cos(φ)+isin(φ))3 die Imaginärteile vergleichen.

Im Prinzip hast du so etwas wie z3=A einerseits und z3=B andererseits (d.h. auf zwei verschiedenen Wegen).
Dann muss aber A=B gelten und (vor allem) Im(A)=Im(B), was die Formel ist, die du beweisen sollst.
(Natürlich musst du A und B noch mit Gehalt füllen...)

MfgM Michael
biabro

biabro aktiv_icon

11:18 Uhr, 05.08.2022

Antworten
Die Antwort hat mir schon sehr geholfen.

Aber wieso steht in der Moivre Formel kein r?

Ich kann nachvollziehen, dass Im(A)=Im(B) ist. Aber wie komme ich von diesem Standpunkt aus zu der angegeben Formel?
Antwort
michaL

michaL aktiv_icon

11:24 Uhr, 05.08.2022

Antworten
Hallo,

du kannst ein r mit einbauen. Es wird sich aber ohnehin herauskürzen. Um das zu "sehen", solltest du es vielleicht einfach mal mit einbauen.
Da es sich kürzen wird, kann man auch gleich darauf verzichten.

Eine näherliegende Argumentation wäre: Die Formel mit dem Sinus enthält ja kein r. Sie muss also unabhängig von r sein. Dann kann ich aber auch gleich r so wählen, dass es mir am wenigsten Scherereien macht. Also wähle r=1.

> Ich kann nachvollziehen, dass Im(A)=Im(B) ist. Aber wie komme ich von diesem Standpunkt aus zu der angegeben Formel?

Fülle doch A und B mit Gehalt an (folge dem Weg). Dann wirst du schon sehen. Vertrau mir!

Mfg Michael
biabro

biabro aktiv_icon

11:51 Uhr, 05.08.2022

Antworten
Ich erhalte leider nicht die richtige Lösung.

Meine Lösung ist:
sin(3φ)=3cos2(2φ)sin(φ)+3cos(φ)sin2(2φ)+sin3(3φ)
Antwort
rundblick

rundblick aktiv_icon

12:12 Uhr, 05.08.2022

Antworten
.
" Ich erhalte leider nicht die richtige Lösung."

Tipp:
mach dir bitte doch mal die Mühe, die zwei Zeilen deiner zugehörigen Rechnung hier
zu notieren,
dann sagt Mann dir umgehend, was du falsch gemacht hast ..
ganz nebenbei: es ist i2=-1 und i3=-i.... :-)
ok?
.
Antwort
michaL

michaL aktiv_icon

13:24 Uhr, 05.08.2022

Antworten
Hallo,

Und: Du darfst natürlich nur den Imaginärteil verwenden, nicht den Realteil!

Mfg Michael
biabro

biabro aktiv_icon

13:31 Uhr, 05.08.2022

Antworten
Meine Rechnungen:

Formel von Moivre:
(cos(φ)+isin(φ))3=cos(3φ)+isin(3φ)

Binomische Formel:
(cos(φ)+isin(φ))3
=(cos(φ)+isin(φ))(cos(φ)+isin(φ))(cos(φ)+isin(φ))
=(cos2(2φ)+cos(φ)isin(φ)+cos(φ)isin(φ)+isin2(2φ))(cos(φ)+isin(φ))
=cos3(3φ)+cos2(2φ)isin(φ)+cos2(2φ)isin(φ)+cos(φ)isin2(2φ)+
cos2(2φ)isin(φ)+cos(φ)isin2(2φ)+cos(φ)isin2(2φ)+isin3(3φ)
=cos3(3φ)+3cos2(2φ)isin(φ)+3cos(φ)isin2(2φ)+isin3(3φ)

Im (A) = Im (B)
sin(3φ)=3cos2(2φ)sin(φ)+3cos(φ)sin2(2φ)+sin3(3φ)
Antwort
HAL9000

HAL9000 aktiv_icon

13:51 Uhr, 05.08.2022

Antworten
isin(φ)isin(φ)=i2sin2(φ)=-sin2(φ), während du in der dritten Zeile stattdessen isin2(2φ) geschrieben hast (wieso überhaupt 2φ statt φ ???). Ob das weitere dann nur Folgefehler sind, habe ich jetzt nicht kontrolliert.


Der vielen Schreibarbeit wegen kann man auch zunächst mit Platzhaltern rechnen - mit dem Binomischen Satz bekommt man so

(a+ib)3=a3+3a2ib+3a(ib)2+(ib)3=a3+3a2bi-3ab2-b3i=(a3-3ab2)+(3a2b-b3)i .

Und das für a=cos(φ) sowie b=sin(φ).
Frage beantwortet
biabro

biabro aktiv_icon

14:18 Uhr, 05.08.2022

Antworten
Danke für die Hinweise.
Mein Fehler war, dass ich die Ausführung zur Multiplikation komplexer Zahlen versucht habe auf den binomischen Satz anzuwenden (deswegen auch (2φ)). Mit dem Wissen, was i2 und i3 ergibt, und der detaillierten Beschreibung des binomischen Satzes, habe ich dann jetzt die richtige Lösung heraus.
Vielen Dank.