Partner von azubiworld.com - Logo
 
Mathematik online lernen im Mathe-Forum. Nachhilfe online
Startseite » Forum » Gleichung

Gleichung

Universität / Fachhochschule

Tags: Gleichung.

 
Antworten Neue Frage stellen Im Forum suchen
Neue Frage
mounten

mounten aktiv_icon

11:22 Uhr, 14.09.2018

Antworten
Jemand kauft ein Pferd für einige Reichsthaler, verkauft es wieder für 119 Reichsthaler und gewinnt daraus so viel Prozente als das Pferd gekostet; nun ist die Frage, wie teuer ist dasselbe eingekauft worden?




Könnte jemand den Text näher erklären. es ist zu kopliziert. Danke
Antwort
Respon

Respon

11:34 Uhr, 14.09.2018

Antworten
Ein etwas störrischer Text. Nimmt man ihn wörtlich, dann ist der Zahlenwert des Zinssatzes gleich dem Zahlenwert des ursprünglichen Preises.
In diesem Fall hat er 70RT für das Pferd gezahlt.
Denn ...
70RT+7070100RT=70RT+49RT=119RT

Antwort
supporter

supporter aktiv_icon

11:47 Uhr, 14.09.2018

Antworten
(119-xx-1)100=x

119-x=x2100

Löse diese Gleichung.
Antwort
ledum

ledum aktiv_icon

16:10 Uhr, 14.09.2018

Antworten
A kauft ein Pferd für x€, er verkauft es für 119€ dabei macht er einen prozentualen Gewinn der x% ist. wie groß ist x.
Das in modernerer Sprache.
Gruß ledum
Antwort
ledum

ledum aktiv_icon

16:10 Uhr, 14.09.2018

Antworten
A kauft ein Pferd für x€, er verkauft es für 119€ dabei macht er einen prozentualen Gewinn der x% ist. wie groß ist x.
Das in modernerer Sprache.
Gruß ledum
Antwort
gilgamesch4711

gilgamesch4711 aktiv_icon

03:19 Uhr, 15.09.2018

Antworten
Ich wollte mal vorführen, wie du die quadratische Gleichung des Supportets über den Satz von der rationalen Nullstelle ( SRN ) lösen kannst.




    f(x):=x ² -px+q=0    (1a)


    p=(-100)    ;q=(-11900)    (1b)




Polynom ( 1ab ) ist normiert; hier macht der SRN die Aussage, dass die Wurzeln ganzzahlig sein müssen - sehr beruhigend. Vieta das geschmähte Stiefkind



    q=x1x2=(-11900)    (2)



Sämtliche Zerlegungen der 11900 angeben? Hier beginnt meine Polemik gegen die Jahrtausendfälschung von Wiki et al, die da besagt, der Entdecker des SRN sei Gauß. Und das soll ich glauben? Dass sich Gauß nie Gedanken gemacht hat über den ggt von x1;2? Auf dem Portal Matelounge distanzierte sich schließlich auch User " Medicopter / Mainz " energisch von der Gaußtese; ihm gelang es, de SRN bis ins Jahr 1950 zurück zu verfolgen.
Noch in jener Woche des Jahres 2011, als ich aus dem Internet vom SRN erfuhr, machte ich mir Gedanken über den ggt .
Sei m ein Teiler; dann folgt eben Falls aus Vieta in ( 1ab )




    m|x1:2m|p    ;m ² |q    (3a)


Ein m, das die rechte Seite von (3a) befriedigt, möge K-Teiler des Polynoms f( 1ab ) heißen -K wie " Koeffizient " Der größte K_Teiler ist dann selbst redend der gkt - im Falle von ( 1ab ) offenbar 10. Unsere Behauptung


     ggt x1;2= gkt (f)    (3b)



Kann man ein Polynom durch seinen gkt kürzen genau wie einen Bruch durch seinen ggt? Ja; aber ich schick erst mal ab, weil ich wieder max Zeichen hab - immer wenn's am Spannendsten wird.
mounten

mounten aktiv_icon

10:19 Uhr, 15.09.2018

Antworten
Danke für Alle,für Hilfe
also die Lösung lautet
119-x=x2100|+x
119=x2100+x|100
11900=x2+100x
x2+100x=119|-11900
x2+100x-11900
lösung
x1=70x2=-170 uniteressant
also gewinn( Pozente)
also Kaufpreis =70
und prozent ist genaus gr0ß wie kaupfpries
7070100=49= Gewinn
kaufpreis*gewinn=119
70+49=117
ist die Lösung richtig?? weil im Buch anderes steht.
.Nur wie kommst du von dieser Gleichung
(119-xx-1)100=x
auf
119-x=x2100
kannst du bitte die Zwischenschriette hinschreiben
Danke.

Antwort
Respon

Respon

10:31 Uhr, 15.09.2018

Antworten
119-x=x2100 ist korrekt.
Die Zeile davor vermutlich ein Tippfehler, es sollte vermutlich (119-xx)100=x sein.
mounten

mounten aktiv_icon

12:10 Uhr, 15.09.2018

Antworten
was ich meinete ich wusste nicht wie hat disee Gelichung gemacht.
ich weiss
Kaufpreis+gewinn(Prozente wie kauppreis)=119

kaufpeis=x
geweinn= xx100
x+xx100=119
x+x2100=119|100
100x+x2=119



ich vermute anderes kaufpeis=x
geweinn= xx100
x+xx100=119
x+x2100=119|-x
x2100=119-x
119-x=x2100
so meinte er oder?

und bitte zur Bestätigung sit die Lösung richtig jetzt also (kaufpreis) 70 +49(Gewinn )=119?
denn in meinem Buch steht die Lösung nicht gelich!!


Antwort
gilgamesch4711

gilgamesch4711 aktiv_icon

12:19 Uhr, 15.09.2018

Antworten
Ich wollte noch von heute Morgen abschließen. Kürzen tun wir über die Substitution



    x=:u gkt (f)=10u    (2.1a)



Dann nimmt ( 1.1ab ) die Form an



    (10u) ² +10 ² (10u)-10 ² 119=    (2.1b)


    =10 ² (u ² +10u-19)=0    (2.1c)



Jetzt wird alles elementar. Die 119 hat nur die triviale Zerlegung 119=1119 so wie die nicht triviale 119=717. Hinreichende Probe überlebenswichtig in jeder Klausur - ist immer Vieta p




    p=u1+u2    (2.2a)



    |u1|=1;    |u2|=119;    |p|=118    (2.2b)


    |u1|=7;    |u2|=17;    |p|=10    (2.2c); ok



Wegen p<0 ist die positive Wurzel die betragskleinere; u2=7x2=70
Antwort
Roman-22

Roman-22

14:04 Uhr, 15.09.2018

Antworten
>denn in meinem Buch steht die Lösung nicht gelich!!
Und warum verrätst du nicht, was in deinem Buch als Lösung steht?

Diese Frage wurde automatisch geschlossen, da der Fragesteller kein Interesse mehr an der Frage gezeigt hat.