Partner von azubiworld.com - Logo
 
Mathematik online lernen im Mathe-Forum. Nachhilfe online
Startseite » Forum » Irreduzible Markovketten

Irreduzible Markovketten

Universität / Fachhochschule

Erwartungswert

Tests

Verteilungsfunktionen

Wahrscheinlichkeitsmaß

Zufallsvariablen

Tags: Erwartungswert, test, Verteilungsfunktion, Wahrscheinlichkeitsmaß, Zufallsvariablen

 
Antworten Neue Frage stellen Im Forum suchen
Neue Frage
Looris96

Looris96 aktiv_icon

13:13 Uhr, 11.01.2020

Antworten
zu zeigen ist, dass folgende Markov-Kette mit Übergangsmatrix U (nicht) irreduzibel ist (mit Begründung)

U=(01323003401400121200000034140001323)


Ich weiß, dass eine Markovkette irreduzibel ist, wenn der Zustandsraum nur aus einer einzigen Klasse besteht.

MK ist irreduzibel, wenn es für jedes Paar (i,j)SxS ein ko gibt, sodass (pk)i,j>0

Ich kann es aber nicht rechnerisch begründen..

Wenn ich mir den Graphen dazu skizziere, so erhält man eine wesentliche Klasse {A,B,C} und eine wesentliche Klasse {D,E}
Man kann innerhalb beider Klassen von jedem Zustand in jeden und wieder zurück gelangen, allerdings nicht in eine andere Klasse.

Demnach haben wir mehr als eine Klasse, weshalb die MK nicht irreduzibel ist.

Kann man dies aber noch irgendwie anders begründen?

LG

Für alle, die mir helfen möchten (automatisch von OnlineMathe generiert):
"Ich möchte die Lösung in Zusammenarbeit mit anderen erstellen."
Diese Frage wurde automatisch geschlossen, da der Fragesteller kein Interesse mehr an der Frage gezeigt hat.