Mathematik online lernen im Mathe-Forum. Nachhilfe online
Startseite » Forum » Lösung von Gleichungen

Lösung von Gleichungen

Universität / Fachhochschule

Sonstiges

Tags: Sonstig

 
Antworten Neue Frage stellen Im Forum suchen
Neue Frage
Becksprinz

Becksprinz aktiv_icon

20:20 Uhr, 15.09.2021

Antworten
Hallo zusammen,

kann mir jemand sagen, ob Ansatz zur Lösung der Aufgabe richtig ist?

Bild 1 zeigt mein Ansatz. Wo ich bei meinen Ansatz nicht weiter ist z. B. welches v1(x) ich einsetzen soll. V1(x)=x oder V1(x)=2-1

Bild 2 zeigt die Lösungen sowie die Gleichungen von W(x),V2(x) und V1(x)

Gruß

Christian

Bild 1
Bild 2

Für alle, die mir helfen möchten (automatisch von OnlineMathe generiert):
"Ich möchte die Lösung in Zusammenarbeit mit anderen erstellen."
Antwort
Mathe45

Mathe45

20:32 Uhr, 15.09.2021

Antworten
Es wäre hilfreich zu wissen, worum es überhaupt geht.
Antwort
Roman-22

Roman-22

02:58 Uhr, 16.09.2021

Antworten
Sofern (0,2) wie üblich das beidseits offene Intervall 0<x<2 bezeichnet, ist doch v1 (und damit auch w) an der Stelle 2 (und auch an den Stellen 0 und 1) gar nicht definiert!??
Antwort
supporter

supporter aktiv_icon

07:23 Uhr, 16.09.2021

Antworten
Um welchen Sachzusammenhang geht es?
Becksprinz

Becksprinz aktiv_icon

18:32 Uhr, 16.09.2021

Antworten
Entschuldigt bitte, ich bin davon ausgegangen, das die Informationen ausreichend sind.

Bild 3 zeigt die Aufgabenstellung C um die es geht.

Bild 4 zeigt den Lösung von der Aufgabe C.

Ich hoffe das hilft euch weiter :-)

Gruß

Christian

Bild 3
BIld 4
Antwort
ledum

ledum aktiv_icon

15:18 Uhr, 18.09.2021

Antworten
hallo
es sind wirklich zu wenig Informationen. Ich weiss nicht um was für Randwerte von was es geht, was v1 und v2 sind , usw
d.h., das eigentliche an der Aufgabe entgeht zumindest mir vollkommen.
ledum
Diese Frage wurde automatisch geschlossen, da der Fragesteller kein Interesse mehr an der Frage gezeigt hat.