Partner von azubiworld.com - Logo
 
Mathematik online lernen im Mathe-Forum. Nachhilfe online
Startseite » Forum » Primzahlen induktiv definieren?

Primzahlen induktiv definieren?

Universität / Fachhochschule

Primzahlen

Tags: induktive definition, Primzahl

 
Antworten Neue Frage stellen Im Forum suchen
Neue Frage
Pajke

Pajke aktiv_icon

08:40 Uhr, 12.10.2019

Antworten
Wir haben gerade eine Aufgabe, die lautet:

Definieren sie die Menge der Primzahlen induktiv.

Ich setze schon seit einiger Zeit an dieser Aufgabe und komme überhaupt nicht weiter. Nach einer Internetrecherche habe ich auch nicht passende gefunden. Kann mir jemand hier weiterhelfen?

Hierzu passend bei OnlineMathe:

Online-Übungen (Übungsaufgaben) bei unterricht.de:
 
Antwort
supporter

supporter aktiv_icon

08:46 Uhr, 12.10.2019

Antworten
vgl:
www.matheboard.de/archive/581330/thread.html

de.wikibooks.org/wiki/Mathematik:_Zahlentheorie:_Fundamentalsatz_der_Arithmetik
Antwort
ermanus

ermanus aktiv_icon

09:06 Uhr, 12.10.2019

Antworten
Hallo,
nit einer schrittweisen Konstruktione des Siebes des
Eratosthenes bekommt man es hin.
Gruß ermanus
Antwort
ermanus

ermanus aktiv_icon

22:25 Uhr, 13.10.2019

Antworten
Hallo,
da der Fragesteller wohl ein Kommunikationsproblem hat, hier
für interessierte Mitleser meine Lösung:

Sei E1={nn>1}.
Ferner sei pn=min(En), wobei die En induktiv definiert sind
durch En+1=En\(pn).
Die Folge der pn ist dann die Folge der Primzahlen.

Gruß ermanus
Diese Frage wurde automatisch geschlossen, da der Fragesteller kein Interesse mehr an der Frage gezeigt hat.