Partner von azubiworld.com - Logo
 
Mathematik online lernen im Mathe-Forum. Nachhilfe online
Startseite » Forum » Pseudocode in einer Formel umwandeln

Pseudocode in einer Formel umwandeln

Universität / Fachhochschule

Tags: Algorithmus

 
Antworten Neue Frage stellen Im Forum suchen
Neue Frage
Raider

Raider aktiv_icon

19:42 Uhr, 21.05.2020

Antworten
Hallo, ich habe so ziemlich keine Ahnung von Mathematik, hätte aber gerne folgendes:

Ich habe ein Pseudocode und den würde ich gerne als eine Formel ausgeben. Wie mache ich das am besten?

getAge(i) /i ist eine natürliche Zahl
for j =1, ..., n/ Durchlaufe alle Zahlen …
if j  i/ bis eine Zahl erreicht ist, die kleiner oder identisch ist wie i
return j/j ist das Alter des jüngsten Kandidaten

Für alle, die mir helfen möchten (automatisch von OnlineMathe generiert):
"Ich benötige bitte nur das Ergebnis und keinen längeren Lösungsweg."
Hierzu passend bei OnlineMathe:
Mitternachtsformel
Antwort
HAL9000

HAL9000 aktiv_icon

22:33 Uhr, 21.05.2020

Antworten
So wie du es hingeschrieben hast, lautet die Antwort: 1

So man das denn im Rahmen dieses grauenhaften Pseudo-code zu erkennen vermag.
Raider

Raider aktiv_icon

23:51 Uhr, 21.05.2020

Antworten
Ich habe nicht nach der Lösung gefragt, sondern nach einer Formel.
Und was soll an meinem Pseudocode so grauenhaft sein?
Antwort
HAL9000

HAL9000 aktiv_icon

05:35 Uhr, 22.05.2020

Antworten
Du hast nach einer Formel gefragt, und das ist m.E. so aufzufassen, dass der Rückgabewert deiner Prozedur als Funktion des Eingabeparameters i anzugeben ist. Und diese Funktion ist nun mal f(i)=1:

Wegen i1 bricht deine Schleife von j=1...n bereits im ersten Durchlauf j=1 ab, da die Abbruchbedingung ji dort schon erfüllt ist. Und da der Rückgabewert der Prozedur nun mal "return j" ist, ist der Rückgabewert somit immer 1.

Also denk das nächste mal besser nach: Sowohl bei der Aufstellung des Pseudocode als auch bei sinnfreien Anmerkungen wie "Ich habe nicht nach der Lösung gefragt, sondern nach einer Formel."

Diese Frage wurde automatisch geschlossen, da der Fragesteller kein Interesse mehr an der Frage gezeigt hat.