Partner von azubiworld.com - Logo
 
Mathematik online lernen im Mathe-Forum. Nachhilfe online
Startseite » Forum » Rechnen mit Wahrscheinlichkeiten

Rechnen mit Wahrscheinlichkeiten

Schüler Allgemeinbildende höhere Schulen, 11. Klassenstufe

Tags: Wahrscheinlichkeit

 
Antworten Neue Frage stellen Im Forum suchen
Neue Frage
Josef123

Josef123 aktiv_icon

16:09 Uhr, 12.01.2020

Antworten
Zu einer Multiple Choice-Prüfungsfrage gibt es vier alternative Antwortmöglichkeiten. Angenommen 30% der Geprüften wissen die richtige Antwort (und kreuzen diese auch an), während die übrigen nur „auf gut Glück“ ankreuzen. Wie groß ist dann die Wahrscheinlichkeit, dass jemand, der die richtige Antwort angekreuzt hat, nur geraten hat?

Für alle, die mir helfen möchten (automatisch von OnlineMathe generiert):
"Ich bräuchte bitte einen kompletten Lösungsweg." (setzt voraus, dass der Fragesteller alle seine Lösungsversuche zur Frage hinzufügt und sich aktiv an der Problemlösung beteiligt.)
Antwort
11engleich

11engleich

16:45 Uhr, 12.01.2020

Antworten
Hallo
Ist das der Original-Aufgabentext?
Wenn ja, dann: Wollen wir das so verstehen, dass von den vier alternativen Antwortmöglichkeiten nur genau eine richtig ist?

Vorschlag:
Mach mal eine Vier-Felder-Tafel
-
oder je nach Vorliebe ein Baum-Diagramm.

Antwort
pivot

pivot aktiv_icon

17:29 Uhr, 12.01.2020

Antworten
Hallo,

mein Vorschlag: Satz der von Bayes. Ereignisse definieren:

A: Geprüfter kreuzt die richtige Antwort an.

B: Geprüfter kennt die richtige Antwort.

Dann ist

P(B¯A)=P(B¯A)P(A)

B¯ ist das Ereignis, dass der Geprüfte die Antwort nicht kennt (Gegenereignis).

Für die Ermittlung des Wertes von P(A) den Satz der totalen W´keit anwenden.

Gruß

pivot
Frage beantwortet
Josef123

Josef123 aktiv_icon

21:38 Uhr, 12.01.2020

Antworten
Danke!