Mathematik online lernen im Mathe-Forum. Nachhilfe online
Startseite » Forum » Schwellenwert zwischen zwei Niveaus

Schwellenwert zwischen zwei Niveaus

Universität / Fachhochschule

Tags: Schwellenwerrt

 
Antworten Neue Frage stellen Im Forum suchen
Neue Frage
anbad

anbad aktiv_icon

22:13 Uhr, 02.10.2021

Antworten
Hallo,

ich habe eine Spalte mit bis zu 1000 oder mehr Zahlenwerten, in der Art wie folgt als kleines Beispiel gezeigt. Man kann klar erkennen, dass die (Mess-)werte auf verschieden Niveaus liegen. Gibt es eine mathematische Funktion oder Formel, welche die Schwelle zwischen beiden Niveaus ermittelt? Hier im kleinen Beispiel liegt der Wert vielleicht bei 15. Vielen Dank und viele Grüße.

2
3
2
25
31
34
3
36
25
40

Für alle, die mir helfen möchten (automatisch von OnlineMathe generiert):
"Ich bräuchte bitte einen kompletten Lösungsweg." (setzt voraus, dass der Fragesteller alle seine Lösungsversuche zur Frage hinzufügt und sich aktiv an der Problemlösung beteiligt.)
Antwort
Roman-22

Roman-22

02:40 Uhr, 03.10.2021

Antworten
Kommt darauf an, wofür du die Auswertung benötigst bzw. was sie leisten soll.

Wenn du nur zwischen zwei "Niveaus" unterscheiden musst, könntest du den Mittelwert von kleinstem und größtem Messwert als Grenze nehmen ( deinem Beispiel 21).

Oder du ordnest alle Werte der Größe nach und bestimmst dann die Stelle mit der größten Differenz aufeinander folgender Werte. in deinem Bsp. wäre das der Sprung von 3 auf 25 und du könntest zB den Mittelwert 14 als Grenze verwenden.
Dies ließe sich auch auf die Trennung von mehr als nur zwei "Niveaus" ausbauen.
Frage beantwortet
anbad

anbad aktiv_icon

06:53 Uhr, 03.10.2021

Antworten
Ja, ich glaube letzter Vorschlag ist eine gute Idee. Werde dies in VBA Excel als Code schreiben. Vielen Dank
Antwort
HAL9000

HAL9000 aktiv_icon

16:03 Uhr, 03.10.2021

Antworten
Es könnten ja auch mehr als zwei Bereiche sein ... Vielleicht geht es dir um sowas wie

de.wikipedia.org/wiki/Clusteranalyse ,

die geht auch eindimensional.

anbad

anbad aktiv_icon

22:46 Uhr, 04.10.2021

Antworten
Clusteranalyse. Das ist es wohl. Mit einfacherer Mittelwertberechnung bin ich nicht weit gekommen, da ein paar Messwerte Ausreißer aufweisen. Ich könnte mir vorstellen, dass mittels Clusteranalys die Fehler beseitigt werden können. Ansonsten müsste ich die eindimensionale Datenreihe vorher bereinigen, irgenwie.
Diese Frage wurde automatisch geschlossen, da der Fragesteller kein Interesse mehr an der Frage gezeigt hat.