Partner von azubiworld.com - Logo
 
Mathematik online lernen im Mathe-Forum. Nachhilfe online
Startseite » Forum » Stochastisch unabhängige Ereignisse

Stochastisch unabhängige Ereignisse

Universität / Fachhochschule

Tests

Tags: Stochachastik, test, Unabhängige Ereignisse

 
Antworten Neue Frage stellen Im Forum suchen
Neue Frage
Badabumm

Badabumm aktiv_icon

16:26 Uhr, 26.03.2020

Antworten
Aus einer Urne mit 5 Kugeln (3 rot, 2 blau) werden nacheinander zwei Kugeln entnommen.
Ereignis A: 1. Kugel ist rot
Ereignis B: 2. Kugel ist blau
a] Die erste Kugel wird nach dem Ziehen zurückgelegt. Weisen Sie nach: P(A)P(B)=P(AB)
b] Die erste Kugel wird nach dem Ziehen nicht zurückgelegt. Weisen Sie nach: P(A)P(B)P(AB)

Lösung:

a) Ziehen mit zurücklegen:
P(A)=35
P(B)=25
P(AB)=625
P(A)P(B)=P(AB) und somit stochastisch unabhängig

b) Ziehen ohne zurücklegen:
P(A)=35
P(B)=24=12
P(AB)=620=310
P(A)P(B)=P(AB) und somit auch stochastisch unabhängig.
Aber Wieso? Wo habe ich einen Denkfehler oder ist die Aufgabe im Mathebuch falsch?!

Vielen Dank für eure Hilfe und bleibt gesund!




Für alle, die mir helfen möchten (automatisch von OnlineMathe generiert):
"Ich möchte die Lösung in Zusammenarbeit mit anderen erstellen."
Neue Frage
Badabumm

Badabumm aktiv_icon

16:52 Uhr, 26.03.2020

Antworten
Alle (25) Möglichkeiten (mit zurücklegen):

(R1R1R2R1R3R1B1R1B2R1R1R2R2R2R3R2B1R2B2R2R1R3R2R3R3R3B1R3B2R3R1B1R2B1R3B1B1B1B2B1R1B2R2B2R3B2B1B2B2B2)

Alle (20) Möglichkeiten (ohne zurücklegen):

(--R2R1R3R1B1R1B2R1R1R2--R3R2B1R2B2R2R1R3R2R3--B1R3B2R3R1B1R2B1R3B1--B2B1R1B2R2B2R3B2B1B2--)
Antwort
supporter

supporter aktiv_icon

17:05 Uhr, 26.03.2020

Antworten
b)
P(B)= P(rb)+P(bb)= 3524+2514=820=25
Antwort
Nick76

Nick76 aktiv_icon

17:15 Uhr, 26.03.2020

Antworten
Die berechnete Wahrscheinlichkeit P(B) bei b) stimmt nicht.
Du hast lediglich die Wahrscheinlichkeit für B unter der Bedingung, dass A eintritt
berechnet: P(B|A)

Die Wahrscheinlichkeit für Ereignis B hängt davon ab, ob A eintritt oder nicht.
Man muss hier mit bedingten Wahrscheinlichkeiten arbeiten:

P(B)=P(B|A)P(A)+P(B|~A)P(~A)

~A soll hier das komplementäre Ereignis zu A bezeichnen, d.h. im ersten Zug wird
keine rote Kugel gezogen.

Damit erhält man für P(B)=1235+1425=25

Das Ereignis AB heißt, dass im 1.Zug eine rote und im 2.Zug eine blaue Kugel gezogen wird und berechnet sich zu: P(AB) =3524=310

P(A)P(B)=3525=625 P(AB) P(A)P(B)


Frage beantwortet
Badabumm

Badabumm aktiv_icon

17:46 Uhr, 26.03.2020

Antworten
Perfekt, vielen lieben Dank! Das hat mir sehr geholfen