Partner von azubiworld.com - Logo
 
Mathematik online lernen im Mathe-Forum. Nachhilfe online
Startseite » Forum » Vektoraufgabe

Vektoraufgabe

Schüler

Tags: Pflanzensproß

 
Antworten Neue Frage stellen Im Forum suchen
Neue Frage
Christian-

Christian- aktiv_icon

16:51 Uhr, 14.05.2019

Antworten
Hallo,

siehe Aufgabe im Bild. Ich habe auch ein Koordinatensystem eingezeichnet.
Dabei ist L1 die Lichtquelle 1.
Dabei ist L2 die Lichtquelle 2.
Dabei befindet sich die Sproße im Ursprung S(0|0|0)

Ich habe in der Zeichnung beginnend von der Sproße bis L1 den Ortsvektor
OL1 eingezeichnet (andersherum würde es auch gehen).
Dann habe ich einfach von der Lichtquelle 1 bis Lichtquelle 2 den Verbindungsvektor
L1L2 eingetragen.

Weiterhin steht da, dass die Lichtquelle 3 mal so stark ist, wie die Lichtqouelle 2.
Das heißt doch 0L1=30L2
Oder?

Ich weiß aber nicht, wie ich hier weiter machen soll.
Als Ergebnis soll herauskommen für (a):
Einheitsvektor e=(0,3000,4290,852)
Und für (b)

10e

Vektoraufgabe

Für alle, die mir helfen möchten (automatisch von OnlineMathe generiert):
"Ich möchte die Lösung in Zusammenarbeit mit anderen erstellen."
Antwort
ledum

ledum aktiv_icon

19:12 Uhr, 14.05.2019

Antworten
Hallo
ermittle den Vektor SL1 dann mach ihn zum Einheitsvektor, ebenso den SL2
dann addiere das 3fache des ersten mit dem einfachen des zweiten, das ist die Richtung des Wachstums, wenn du das wieder zum Einheitsvektor machst ist es Aufgabe a) und dann mit den 10cm multiplizieren, gibt b)
(da steht nicht L1 ist 3 mal so stark, sondern nur 3 mal so wirksam, zieht also 3 mal so stark in ihre Richtung, hat aber hier nichts mit der Länge der Entfernungen zu tun)
Gruß ledum
Christian-

Christian- aktiv_icon

04:14 Uhr, 16.05.2019

Antworten
Hallo ledum,
danke erstmal.
Aber wie soll ich die Gleichung aufstellen um SL1 auszurechnen ?
Antwort
ledum

ledum aktiv_icon

00:56 Uhr, 17.05.2019

Antworten
Hallo
der Vektor zwischen 2 Punkten A und B ist doch (A-B) wegen s so einfach ist das einfach S1 als Vektor statt Punkt.
Gruß ledum

Antwort
ledum

ledum aktiv_icon

00:56 Uhr, 17.05.2019

Antworten
Hallo
der Vektor zwischen 2 Punkten A und B ist doch (A-B) wegen s so einfach ist das einfach S1 als Vektor statt Punkt.
Gruß ledum

Christian-

Christian- aktiv_icon

20:27 Uhr, 03.06.2019

Antworten
Hallo ledum,
vielen dank, sry, aber ich war sehr beschäftigt.
Wie berücksichtige ich dann die dreifach größere Leuchtstärke der Lichtquelle 1 ?
Formelmäßig hilft mir mehr, weil ich erst dann verstehen lernen kann.
Antwort
ledum

ledum aktiv_icon

22:17 Uhr, 03.06.2019

Antworten

Wie du das 3 fache berücksichtigst hab ich schon im ersten post geschrieben. Und denken bzw Formeln erstellen ist was man in Mathe üben muss, das erspar ich dir nicht sonnst verdummst du.
Gruß ledum
Christian-

Christian- aktiv_icon

13:21 Uhr, 07.06.2019

Antworten
Hallo ledum,

also meinst du so?
erichtung=3eSL1eSL2
erichtung=3(0,48-0,360,8)+(-0,32-0,530,79)
Antwort
ledum

ledum aktiv_icon

21:31 Uhr, 07.06.2019

Antworten
ja, meine ich
Gruß ledum
Antwort
ledum

ledum aktiv_icon

17:25 Uhr, 08.06.2019

Antworten
ich sehe jetzt erst dass du da e hingeschrieben hast. du musst die Summe erst zum Einheitsvektor machen! hatte ich aber auch schon geschrieben!
ledum
Christian-

Christian- aktiv_icon

20:22 Uhr, 08.06.2019

Antworten
Hei, danke ledum.

Was meinst du mit Summe zum Einheitsvektor machen?
Antwort
ledum

ledum aktiv_icon

20:29 Uhr, 08.06.2019

Antworten
Hallo
du schreibst e_(Richtung) aber das ist kein Einheitsvektor!
kannst du noch mal meinen ersten post lesen, da stand alles drin , nachdem du nun Stück für Stück fragst?
Gruß lul
Christian-

Christian- aktiv_icon

00:31 Uhr, 18.06.2019

Antworten
Hallo, danke erstmal aber ich verstehe leider nicht, wie ich das formelmäßig machen soll.
Antwort
ledum

ledum aktiv_icon

18:26 Uhr, 18.06.2019

Antworten
Hallo
dein e_(Richtung)=3⋅(0,48, −0,36, 0,8)+(0,32, −0,53, 0,79)=(1.76,1.61,3.19) ist ja offensichtlich kein Einheitsvektor , wie man das zu einem Einheitsvektor er macht ist dir doch bekannt, denn das hast du ja mit den ursprünglichen auch gemacht.
Dann ist das er die Einnheitsrichtung in der er wächst, da du in m und nicht in cm gerechnet hast. wächst er 0,1m also ist er dann vom Wachstumsanfang 0,1err weg. ich würde, da alles in cm angegeben ist dann in cm rechnen.
(warum rechnest du y Richtung nach hinten negativ? im üblichen Rechtssystem ist die positive y- Richtung nach hinten, da du ja das Koordinatensystem selbst wählen kannst ist dein weg ok, wenn die +y-Achse in deiner Zeichnung nach vorne geht.
ich versteh nicht, was noch offen ist.
Gruß lul
Christian-

Christian- aktiv_icon

22:36 Uhr, 18.06.2019

Antworten
Hallo ledum, danke erstmal,

das mit der Richtung habe ich jetzt verstanden, aber leider bekomme ich trotzdem ein falschen Ergebnis heraus. Was herauskommen soll, habe in meinem eröffnenden Post geschrieben.



Bild 1
Bild 2
Antwort
Roman-22

Roman-22

01:00 Uhr, 19.06.2019

Antworten
1) Du hast das Koordinatensystem anders gewählt als der Lösungsrechner. Das ist aber kein Fehler und ich hätte es genau so gewählt wie du, da x üblicherweise als nach vorne weisend und y als nach rechts weisend gesehen wird.
Der Lösungsrechner hat aber die x-Achse nach rechts und die y-Achse nach hinten zeigen lassen. Auch nicht falsch, aber eben anders.
Mit deinem KS solltest du gerundet den Vektor (-0,42900,30030,8519) rausbekommen.


2) Du hast dich bereits bei eL1 geirrt. Dieser Vektor ist bei dir falsch. Wo der Fehler liegt kann nur vermutet werden, da du keinen Rechengang mit Zwischenergebnissen angibst. Vermutlich hast du den Betrag des Vektors falsch berechnet, denn dein Vektor ist jedenfalls kein Einheitsvektor.
Richtig wäre eL1=(-0,360,480,8)

Frage beantwortet
Christian-

Christian- aktiv_icon

17:29 Uhr, 06.07.2019

Antworten
Vielen Dank