Mathematik online lernen im Mathe-Forum. Nachhilfe online
Startseite » Forum » Verhalten der Wirkleistung

Verhalten der Wirkleistung

Universität / Fachhochschule

Komplexe Zahlen

Komplexe Analysis

Tags: Komplexe Analysis, komplexe Leistung, Komplexe Zahlen

 
Antworten Neue Frage stellen Im Forum suchen
Neue Frage
icyavocado

icyavocado aktiv_icon

17:19 Uhr, 08.05.2022

Antworten
Hallo,

kann mir jemand die folgende Frage beantworten:

Eine ideale Spannungsquelle wird bei einer Serienschaltung aus Widerstand und Kondensator belastet. Wie verändert sich die Wirkleistungsabgabe der Quelle qualitativ, wenn die Kapazität des Kondensators vergrößert wird?

Ich hab versucht die Frage anhand von Formeln zu lösen. Dadurch kam ich zu dem Entschluss, dass die Wirkleistungsabgabe größer wird. Stimmt das?

Danke im Voraus :-)

42BA6B9E-CB28-4354-97EC-947C694FCBF9

Für alle, die mir helfen möchten (automatisch von OnlineMathe generiert):
"Ich möchte die Lösung in Zusammenarbeit mit anderen erstellen."
Antwort
N8eule

N8eule

20:48 Uhr, 08.05.2022

Antworten
Prinzipiell richtig.
Um wirklich Verständnis gefunden zu haben, solltest du dir und ggf. deinen Lesern aber auch vertiefend vor Augen führen, dass das nur ein asymptotisches Wachstum ist.
aus

P_max =limCU2R+1jωC=U2R+0=U2R

kannst du dir klar machen, dass das Wachstum eng begrenzt ist.

icyavocado

icyavocado aktiv_icon

01:58 Uhr, 09.05.2022

Antworten
Ich bin trotzdem noch verwirrt. Mit steigender Kapazität ist doch irgendwann mal die Impedanz des Kondensators (1/jwc) so klein, dass der Wert vernachlässigt werden kann. Dann ist doch die Wirkleistung nur von der Spannung und vom Widerstand abhängig. Die Wirkleistung bleibt dann konstant.
Dann stimmt meine Schlussfolgerung von oben gar nicht.
Antwort
N8eule

N8eule

07:24 Uhr, 09.05.2022

Antworten
... typisch asymptotisches Verhalten eben...
Diese Frage wurde automatisch geschlossen, da der Fragesteller kein Interesse mehr an der Frage gezeigt hat.