Mathematik online lernen im Mathe-Forum. Nachhilfe online
Startseite » Forum » Wahrscheinlichkeit

Wahrscheinlichkeit

Schüler Gymnasium, 10. Klassenstufe

Tags: Wahrscheinlichkeit

 
Antworten Neue Frage stellen Im Forum suchen
Neue Frage
stixxx

stixxx aktiv_icon

23:14 Uhr, 31.07.2022

Antworten
was ist der Algorithmus?

6B3139BB-4506-4E83-ABCF-8642ECDF80C4

Für alle, die mir helfen möchten (automatisch von OnlineMathe generiert):
"Ich bräuchte bitte einen kompletten Lösungsweg." (setzt voraus, dass der Fragesteller alle seine Lösungsversuche zur Frage hinzufügt und sich aktiv an der Problemlösung beteiligt.)
Antwort
pivot

pivot aktiv_icon

00:43 Uhr, 01.08.2022

Antworten
Hallo,

Im Prinzip musst du hier den Multiplikationssatz anwenden. Allgemein: P(AB)=P(AB)P(B) bzw. P(AB)=P(BA)P(A)

Siehe z.B. hier
matheguru.com/stochastik/multiplikationssatz.html

Auf die Aufgabe bezogen erst einmal die Ereignisse definieren:

A: Ausgewähltes Ei ist braun.
A¯: Ausgewähltes Ei ist nicht braun (weiß). (Gegenereignis zu A).
K: Ausgewähltes Ei ist kaputt (beschädigt)
K¯: Ausgewähltes Ei ist nicht kaputt (Gegenereignis zu K).

Der Wahrscheinlichkeiten sind P(A)=0,35, P(A¯)=0,65,P(KA)=0,008 und P(KA¯)=0,012
Soweit klar? Dann ist

bei 2a) ist nach P(A¯K¯)=P(K¯A¯)P(A¯) gefragt. Dabei ist zu beachten, dass P(K¯A¯)=1-P(KA¯)=0,988 ist. Nun die Werte einsetzen.

Bei der 2b) ist nach P(AK)=P(KA)P(A) gefragt. Logisch?

Anm.: Eine Vierfeldertafel anfertigen kann helfen die Sache klarer zu sehen.

Gruß
pivot



Antwort
supporter

supporter aktiv_icon

05:42 Uhr, 01.08.2022

Antworten
Baumdiagramm liefert direkt:

a)0,65(1-0,012)

b)0,35(1-0,008)
Antwort
supporter

supporter aktiv_icon

06:47 Uhr, 01.08.2022

Antworten
"Eine Vierfeldertafel anfertigen kann helfen die Sache klarer zu sehen."

Warum?
Der Satz von Bayes wird hier nicht benötigt.
Frage beantwortet
stixxx

stixxx aktiv_icon

02:26 Uhr, 02.08.2022

Antworten
vielen Dank