Partner von azubiworld.com - Logo
 
Mathematik online lernen im Mathe-Forum. Nachhilfe online
Startseite » Forum » Wahrscheinlichkeit Logarithmische Verteilung

Wahrscheinlichkeit Logarithmische Verteilung

Universität / Fachhochschule

Erwartungswert

Tests

Tags: Testen von Hypothesen, Teststatistik, Wahrscheinlichkeit

 
Antworten Neue Frage stellen Im Forum suchen
Neue Frage
Lexiii92

Lexiii92 aktiv_icon

10:41 Uhr, 15.05.2020

Antworten
Hallo zusammen,

de.wikipedia.org/wiki/Logarithmische_Verteilung

Eine diskrete Zufallsgröße genügt der logarithmischen Verteilung mit dem Parameter
p (Erfolgswahrscheinlichkeit), wenn sie die Wahrscheinlichkeit

P(X=k)=f(k)=-{pkk}{1ln(1-p)} besitzt.

Was heißt das jetzt und wieso kommt diese in die Rubrik der "Versicherungsmathematik"?

Wie kann man sagen, dass eine diskrete Zufallsgröße genau diese Wahrscheinlichkeit besitzt?

Viele Grüße

Lexi

Für alle, die mir helfen möchten (automatisch von OnlineMathe generiert):
"Ich möchte die Lösung in Zusammenarbeit mit anderen erstellen."
Antwort
HAL9000

HAL9000 aktiv_icon

10:18 Uhr, 21.05.2020

Antworten
Man versteht die Formel besser, wenn man das ganze so auffasst:

Wir möchten eine Wahrscheinlichkeitsverteilung P(X=k)pkk aufstellen, d.h. mit einem Proportionalitätsfaktor c>0 soll

P(X=k)=cpkk für alle k=1,2,

gelten. Dann muss 1c=k=1pkk gelten, und das entspricht gerade der p-Potenzreihendarstellung von -ln(1-p) im Entwicklungspunkt 0. Das ganze klappt natürlich nur für Parameter 0<p<1.

Lexiii92

Lexiii92 aktiv_icon

10:26 Uhr, 21.05.2020

Antworten
Hi HAL1900,

und p ist die Eintrittwahrscheinlichkeit. Und wie wird die Proportionalitätsfaktor c bestimmt?

Grüße
Lexi
Antwort
HAL9000

HAL9000 aktiv_icon

12:38 Uhr, 23.05.2020

Antworten
> und p ist die Eintrittwahrscheinlichkeit.

Weiß nicht, was du meinst: Im Zusammenhang mit der Verteilung oben ist p selbst nur ein Parameter, aber direkt nicht als Wahrscheinlichkeit interpretierbar.


> Und wie wird die Proportionalitätsfaktor c bestimmt?

Na über die Bedingung "Wahrscheinlichkeitssumme = 1" - wie sonst!

Diese Frage wurde automatisch geschlossen, da der Fragesteller kein Interesse mehr an der Frage gezeigt hat.