Mathematik online lernen im Mathe-Forum. Nachhilfe online
Startseite » Forum » Was sind Abschätzungen/ abschätzen

Was sind Abschätzungen/ abschätzen

Schüler Kolleg, 13. Klassenstufe

Tags: Abschätzung

 
Antworten Neue Frage stellen Im Forum suchen
Neue Frage
tommy40629

tommy40629 aktiv_icon

06:45 Uhr, 20.02.2012

Antworten

Hallo,

jemand, der Mathe studiert, sagte mir, dass Abschätzungen wichtig sind.

Und das im Studium vorrausgesetzt wird, dass dieses Thema verstanden und 100% beherrscht wird. Ich verstehe da nur Bahnhof, noch nie gehört, auch im Mathe LK nicht. (Dank an das Ministerium für Bildung!!!)

Er zeigte mir das an einem Beispiel, wann wird ein Buch größer und wann wird er kleiner.

Ich habe im Netz nichts darüber gefunden, was Abschätzungen sind.

Extrem wichtig scheint das bei der vollständigen Induktion zu sein, laut Web.

Ich würde gerne Informationen über das Thema haben.

z.B. Integralrechnung oder Vektorrechnung, da gibt es Internetseiten, die einem das Thema erklären, oder gute Mathebücher. Ja und so was hätte ich gerne über das Thema Abschätzungen. Ich habe mehr als 10 Mathebücher und in keinem steht etwas zu Abschätzungen.

Weiß jemand, wo man etwas darüber findet????


Für alle, die mir helfen möchten (automatisch von OnlineMathe generiert):
"Ich bräuchte bitte einen kompletten Lösungsweg." (setzt voraus, dass der Fragesteller alle seine Lösungsversuche zur Frage hinzufügt und sich aktiv an der Problemlösung beteiligt.)
Antwort
Photon

Photon aktiv_icon

09:02 Uhr, 20.02.2012

Antworten
Da ist schon was dran. In Mathematik geht es sehr häufig darum, die Existenz von irgendetwas zu zeigen, ohne dieses etwas konkret zu bestimmen. Zum Beispiel möchte man zeigen, dass ein Integral einer Funktion in irgendeinem Intervall existiert, also nicht unendlich ist. Dann kann man über Abschätzungen zur Aussage gelangen, dass das Integral endlich ist, ohne das Integral genau auszurechnen.

Das klingt vermutlich erst mal ziemlich esoterisch, aber man muss sich klarmachen, dass die Aussagen in der Mathematik meistens sehr allgemein sind, sodass es meistens keine Möglichkeit gibt mit einer konkreten Rechnung zu einem brauchbaren Ergebnis zu kommen.

Wenn du dich mit dem Thema beschäftigen willst, ist "Analysis 1" vermutlich ein gutes Stichwort. Könnte aber kompliziert werden sich da allein durchzubeißen. Vielleicht helfen ja entsprechende Artikel auf dem Matheplaneten etwas: matheplanet.com/matheplanet/nuke/html/article.php?sid=809
Frage beantwortet
tommy40629

tommy40629 aktiv_icon

19:07 Uhr, 20.02.2012

Antworten

Super, Danke für den Link, dass werde ich mal durchgehen.