Partner von azubiworld.com - Logo
 
Mathematik online lernen im Mathe-Forum. Nachhilfe online
Startseite » Forum » Wie hoch sind die Betriebskosten (also die Kosten

Wie hoch sind die Betriebskosten (also die Kosten

Universität / Fachhochschule

Finanzmathematik

Tags: Finanzmathematik, Kosten, zins

 
Antworten Neue Frage stellen Im Forum suchen
Neue Frage
RimaCh

RimaCh aktiv_icon

20:19 Uhr, 14.01.2020

Antworten
Hallo,

und zwar habe ich diese beiden Aufgaben und ich weiß nicht so recht wie ich die zu berechnen habe.

Ich hoffe jemand kann mir helfen.

Danke im Voraus



Ihr Wäschetrockner ist defekt und Sie möchten sich einen neuen zulegen. Nach einer Vorauswahl stehen Ihnen noch zwei Alternativen zur Verfügung: Ein strombetriebener Trockner, der 500 Euro kostet und eine technische Lebensdauer von 10 Jahren hat, und ein mit Erdgas betriebener Trockner, der 800 Euro kostet und 8 Jahre hält. Für Strom bezahlen Sie derzeit 20 Cent/kWh, außerdem gehen Sie davon aus, dass die Strompreise über die nächsten 8 Jahre konstant sein werden. Für Gas bezahlen Sie derzeit 8,5 Cent/kWh und erwarten, dass der Gaspreis pro Jahr um 5% ansteigt. Der Betrieb des Wäschetrockners führt zu einem jährlichen Verbrauch von 500 kWh Strom (im Fall des strombetriebenen Trockners) bzw. 600 kWh Gas (im Falle des gasgetriebenen Trockners). Sie rechnen mit einem Kalkulationszinssatz von 8%.

a) Wie hoch sind die Betriebskosten (also die Kosten für Erdgas) für den erdgasgetriebenen Trockner im 8. Jahr in Euro?



b) Gehen Sie in den nächsten Teilaufgaben von folgenden Cashflows aus:

Jahr
Betriebskosten Strom Betriebskosten Erdgas
1-100-50
2-100-55
3-100-60
4-100-66
5-100-72
6-100-78
7-100-84
8-100-90


Gehen Sie im Folgenden davon aus, dass die Betriebskosten (also die Kosten für Strom bzw. Erdgas) jeweils am Jahresende fällig sind. Außerdem können Sie den strombetriebenen Trockner nach 8 Jahren noch für 100 Euro verkaufen. Wie hoch ist der Barwert des Projektes "Strombetriebener Wäschetrockner"? Beachten Sie, dass es sich sowohl bei der Investition als auch bei den jährlichen Cashflows um KOSTEN handelt!

(Da es nicht so angezeigt wird, wie es eigentlich in der Aufgabe dasteht, wollte ich nur mal sagen von 1-8 die -100 gehören zur Betriebskosten für den Strom und die andere Seite von 1-8 mit -50 gehören zu den Betriebskosten für Erdgas. Also die Angaben gehören kleben nicht so aneinander sowie wie es da halt angezeigt wird)




Für alle, die mir helfen möchten (automatisch von OnlineMathe generiert):
"Ich möchte die Lösung in Zusammenarbeit mit anderen erstellen."
Antwort
pivot

pivot aktiv_icon

20:41 Uhr, 14.01.2020

Antworten
Hallo,

hast du denn dich schon einmal schlau gemacht wie Betriebskosten definiert sind? Spielen dort Zinsen und Abschreibungen eine Rolle?

Gruß

pivot
RimaCh

RimaCh aktiv_icon

21:01 Uhr, 14.01.2020

Antworten
Betriebskosten für das 1.Jahr 600x0,085=51 Euro und wie rechne ich das für das 8.Jahr aus ? da ja in der Aufgabe steht, dass der Gaspreis pro Jahr um 5% steigt



Antwort
pivot

pivot aktiv_icon

21:12 Uhr, 14.01.2020

Antworten
Das sind ja dann 7 Jahre Steigerung, also 511,05771,76.
Antwort
supporter

supporter aktiv_icon

07:22 Uhr, 15.01.2020

Antworten
" Wie hoch ist der Barwert des Projektes "Strombetriebener Wäschetrockner"? Beachten Sie, dass es sich sowohl bei der Investition als auch bei den jährlichen Cashflows um KOSTEN handelt!"

Zinse alle Kosten auf t0 an, ebenso den Restwert.
Achte auf die Vorzeichen.
Kosten senken den Barwert, Einnahmen erhöhen ihn.
Die einzige Einnahme ist hier der Restwert.
RimaCh

RimaCh aktiv_icon

09:36 Uhr, 15.01.2020

Antworten
Wie bist du jetzt auf 1,05 gekommen ?
Antwort
supporter

supporter aktiv_icon

10:04 Uhr, 15.01.2020

Antworten
5% Zunahme entspricht einem Zunahmefaktor von 1,05

x+0,05x=x(1+0,05)=1,05x
Antwort
Clemens57

Clemens57 aktiv_icon

11:18 Uhr, 15.01.2020

Antworten
Hi,

Könnte man das so lösen?

NPV=-800-(i=18100(1+0,08)i)+100(1+0,08)8
Antwort
supporter

supporter aktiv_icon

11:33 Uhr, 15.01.2020

Antworten
Das wäre auch mein Ansatz. :-)
Antwort
Enano

Enano

18:19 Uhr, 15.01.2020

Antworten
"Könnte man das so lösen?"

Ja, aber das Ergebnis wäre falsch. ;-)
Antwort
Clemens57

Clemens57 aktiv_icon

18:49 Uhr, 15.01.2020

Antworten
Weil ich die Beträge 800€ und 500€ verwechselt habe, oder kommt noch was dazu?
Antwort
Enano

Enano

01:14 Uhr, 16.01.2020

Antworten
"..., oder kommt noch was dazu?"

Nein, das war es.
Diese Frage wurde automatisch geschlossen, da der Fragesteller kein Interesse mehr an der Frage gezeigt hat.