Partner von azubiworld.com - Logo
 
Mathematik online lernen im Mathe-Forum. Nachhilfe online
Startseite » Forum » unfaire note

unfaire note

Schüler Gymnasium, 12. Klassenstufe

Tags: Matrizenrechnung

 
Antworten Neue Frage stellen Im Forum suchen
Neue Frage
Pavelasd

Pavelasd aktiv_icon

18:32 Uhr, 10.11.2010

Antworten
Erstmal möchte ich mich entschuldigen, dass ich hier vielleicht eine inadäquate Bitte an Sie schreibe.
Ich mache mein Abitur am Studienkolleg für Ausländer und vor kurzem hatten wir eine Mathematikklausur, die sehr viel entscheidet. Unser Lehrer will, dass nur eine Schülerin aus unserer Klasse eine 1 hat und das wurde schon vielmal belegt, ich könnte viel dazu schreiben, aber lieber sofort zu meiner Bitte. Ich bitte Sie also die Bewertung meiner Klausur zu beurteilen, bzw. welche Note würden Sie mir geben. Ich hälte also 1- für gerecht. Im Prinzip ist die ganze Klausur richtig und es ist ganz deutlich, dass ich das Thema der Klausur gut kenne. Allerdings hat der Lehrer viele Punkte für nichts abgezogen, ich würde sogar sagen "abgezockt", aber das ist natürlich nur meine Meinung und ich würde mich nur freuen, wenn Sie mich von meiner Meinung abbrächten, da Ungerechtigkeit für mich kaum ertragbar. Ich versuchte den Lehrer überzeugen, dass er nicht recht hat, aber er hat nur gemurmelt und ist weggelaufen.
Also gucken Sie bitte mal. Mit grün habe ich Kommentar für Sie geschrieben, also, was ich dem Lehrer gesagt habe und was er mir gesagt hat. Note 1 beginnt ab 34,8 Punkte, mir fehlt also 2,5 Punkte bis 1-.

Danke!

http//s55.radikal.ru/i147/1011/87/8d0012915de7.jpg

http//s61.radikal.ru/i174/1011/2f/6230f81a490e.jpg

http//s005.radikal.ru/i210/1011/d9/dedb5b703bbe.jpg

http//i054.radikal.ru/1011/82/88228ce02689.jpg

http//s015.radikal.ru/i332/1011/88/71f5cbe91203.jpg

http//i024.radikal.ru/1011/c0/c2a3c692ed52.jpg

http//s014.radikal.ru/i328/1011/0e/85de7d72890e.jpg

http//s53.radikal.ru/i142/1011/43/518fac69c7e0.jpg





Für alle, die mir helfen möchten (automatisch von OnlineMathe generiert):
"Ich möchte die Lösung in Zusammenarbeit mit anderen erstellen."
Antwort
DerCommander

DerCommander aktiv_icon

19:00 Uhr, 10.11.2010

Antworten
viel kann man dazu nicht sagen. es sind größtenteils form-fehler. wenn diese gehäuft auftreten kann der lehrer frei entscheiden, ob er diese gutwillig "übersieht" oder dir dafür punkte abzieht. das liegt sogar laut verordnung ganz im ermessensspielraum des lehrers.
bei einer aufgabe hast du 3.9 statt 3.4 raus. auch hier ist es im ermessensspielraum des lehrers (auch wieder nach verordnungen) ob er dir folgefehler zugesteht oder ob er diese als fehler weiterführend ahndet.
rechtlich kann man da nichts machen. man kann höchstens an den lehrer appellieren, dass es "großzügiger" bewerten sollte, aber fordern kann man sowas natürlich nicht.
vermeide doch bei der nächsten klausur die schwerwiegenden formfehler, wie antwortsatz vergessen oder sehr unsauber und unübersichtliches Schreiben. dann hat der lehrer keine ermessensspielräume mehr und du bekommst eine 1.
ich finde schon, dass, wenn man eine 1 haben möchte, ein sorgfältigeres schriftbild an den tag legen sollte und natürlich schuselfehler vermeiden muss. das war bei mir an der schule oder mittlerweile an der uni auch nicht anders und da ich lehrerkind bin, kenne ich auch die anforderungen und verordnungen dazu sehr gut.
tut mir leid für dich, aber rechtlich stehst du nicht gut da.
trotzdem beste grüße und noch viel erfolg im studium bzw. an der schule
Pavelasd

Pavelasd aktiv_icon

19:08 Uhr, 10.11.2010

Antworten
danke!
Aber den Antwortsatz zu verlangen, wenn die Aufgabe anders heißt, ist auf jeden Fall unglaublich. Sauber, ohne formfehler würde jeder vermeiden, wenn er könnte, es gibt aber einen Zeitdruck und es soll auch Gewissen geben. Den Antwortsatz habe ich nicht vergessen, den habe ich mit Absicht nicht geschrieben, was daraufhinweisen sollte, dass ich die Aufgabe aufmerksam gelesen habe
Antwort
DerCommander

DerCommander aktiv_icon

19:32 Uhr, 10.11.2010

Antworten
bei der besagten aufgabe steht nirgends, dass du keinen antwortsatz verfassen sollst.
dass du emotional zu diesem thema stehst ist mir klar. ich habe dir lediglich eine objektive einschätzung gegeben, die du ja verlangt hast.
desweiteren ist es jetzt nicht meine aufgabe mit dir einen disput über deine ansichten zu halten. die verordnungen sind nun mal so gehalten, wie ich es dir geschildert habe.
beste grüße
Pavelasd

Pavelasd aktiv_icon

19:38 Uhr, 10.11.2010

Antworten
auf jeden Fall danke!!!
Antwort
BjBot

BjBot aktiv_icon

20:50 Uhr, 10.11.2010

Antworten
Wenn ein Lehrer eine Klausur stellt, könnte er so denken:

1) Man macht die Klausur absichtlich sehr leicht und der Hauptanspruch liegt in der korrekten Form
2) Man bringt auch ein paar Sachen hinein, wo die Schüler etwas weiterdenken müssen (Transferaufgaben) und gewichtet dafür die Form nicht zu sehr

Beim Durchlesen von eurem Aufgabenblatt tendiert vieles zur Variante 1.
Denn zum einen macht man bei den Aufgaben eigentlich immer wieder dasselbe und vieles erinnert eher an Fleißaufgaben.
Besonders 3) und 4) sind schon sehr unkreativ vom Aufgabensteller.
Zudem wurde unten noch extra drunter geschrieben, dass man auf eine gut lesbare äußere Form achten soll.
Und auch die Tatsache, dass du an einem Studienkolleg für Ausländer bist, spricht allgemein schon dafür, dass hier besonders auf gute Lesbarkeit bzw auf das Formale und nicht so auf einen besonders hohen Schwierigkeitsgrad der Aufgabentypen geachtet wird.

1a) Ich hätte zumindest 0,5 Punkte abgezogen (wieviele Punkte es insgesamt für 1a gab kann man leider nicht sehen), denn außer auf korrektes multiplizieren musste man ja nicht achten und wofür sonst sollte man da noch Punkte geben wenn nicht für die richtige Form. Und die korrekten Einheiten gehören nunmal auch zur Form.

1b)1 Punkt weniger für die falschen Einheiten, 1 Punkt weniger für die Rechenfehler. Kann man durchaus machen.

2a) Da geht es ja einizig und allein darum einen Sachverhalt sauber in einem Schaubild darzustellen und das ist dir eben nicht gelungen, deswegen kann man da in jedem Fall einiges abziehen.

2b) Darüber kann man evtl streiten, andererseits hast du ja auch bei allen anderen Aufgaben Antwortsätze geschrieben obwohl es da nicht explizit stand...

Insgesamt hätte ich dir auch was im 2er-Bereich gegeben und das ist doch auch eine wunderbare Note.
Dein Schriftbild ist einfach sehr unschön, ich denk das weißt du auch selbst.
Man kann das alles nur sehr schwer lesen und ein "sehr guter" Schüler schafft es eben auch unter Zeitdruck eine entsprechend gefordete gut lesbare Klausur abzuliefern.

Also ärgere dich nicht und vergleiche dich nicht mit anderen Schülern.
Freu dich über deine gute Klausur :-)
Pavelasd

Pavelasd aktiv_icon

21:28 Uhr, 10.11.2010

Antworten
Bei der Aufgaben, wo ich die Antwortsätze geschrieben habe wurde etwas gefragt, und zwar bei a)wieviel ... benötigt werden; b) wie viele ... benötigen; c) wieviel ... bezahlen.
Bei 2.b. steht aber einfach die Matrix zu bestimmen. Was sollte ich beim Antwortsatz schreiben? " Jawohl, mache ich, habe ich gemacht..."? Es wurde nicht gefragt, z.B. wieviel R für Z benötigt wird.
Antwort
BjBot

BjBot aktiv_icon

21:46 Uhr, 10.11.2010

Antworten
Was nichts an der Tatsache ändert, dass nirgendwo etwas von "Schreibe einen Antwortsatz" steht ;-)
Und dahingegen hast du sogar bei Aufgabe 3 einen Antwortsatz geschrieben, wo es auch nur hieß "zeige, dass A und B zueinander invers sind" und eigentlich hast du den Satz sogar verhauen, denn entscheidend ist das Wort zueinander. Ohne dieses kleine Wort macht der Antwortsatz keinen Sinn bzw bedeutet er etwas ganz anderes auch wenn es pingelig erscheint.
Ich vermute stark , dass euer Lehrer mit euch halt direkt am Anfang vereinbart hat, dass ein ANtwortsatz IMMER dazu gehört.
Als Antwortsatz bei 2b) hätte man einfach sowas wie "Durch Multiplikation von...entsteht die gesuchte Matrix weil..." schreiben können.
Denn ohne den Antwortsatz steht da nur eine Rechnung und man weiß nicht ob du nur zufällig drauf gekommen bist (weil es im Unterrischt oder in den Hausaufgaben halt immer so ähnlich gemacht wurde)oder dir wirklich klar ist WARUM das so gemacht werden muss.
Diese Frage wurde automatisch geschlossen, da der Fragesteller kein Interesse mehr an der Frage gezeigt hat.