Partner von azubiworld.com - Logo
 
Mathematik online lernen im Mathe-Forum. Nachhilfe online
Startseite » Forum » Faktorisieren einer e-Funktion

Faktorisieren einer e-Funktion

Universität / Fachhochschule

Tags: Analysis, e-Funktion, faktorisieren

 
Antworten Neue Frage stellen Im Forum suchen
Neue Frage
Coilinc

Coilinc aktiv_icon

18:42 Uhr, 15.04.2019

Antworten
Hi
Ich muss den Term e2x-1 faktorisieren.
Leider beschränken sich meine Kenntnisse was Faktorisieren angeht nur auf Ausklammern.
Besonders eine e-Funktion ist mir da noch nie untergekommen und ich weiß gar nicht wo ich überhaupt hin will.

Bis jetzt weiß ich nur das e2x-1=(e2)x-1 bzw. =(ex)2-1 gilt :(

Vielen Dank im voraus LG





Für alle, die mir helfen möchten (automatisch von OnlineMathe generiert):
"Ich möchte die Lösung in Zusammenarbeit mit anderen erstellen."
Hierzu passend bei OnlineMathe:
e-Funktion (Mathematischer Grundbegriff)
Faktorisieren (Linearfaktorzerlegung)

Online-Übungen (Übungsaufgaben) bei unterricht.de:
 
Antwort
supporter

supporter aktiv_icon

18:47 Uhr, 15.04.2019

Antworten
3. Binom. Formel anwemden:

a2-b2=(a+b)(a-b)

(ex)2-a2

1=12=b2

Das sollte weiterhelfen.
Coilinc

Coilinc aktiv_icon

19:00 Uhr, 15.04.2019

Antworten
Dann wäre ich bei:

(ex+1)(ex-1)

Woher weiß ich denn wann ich fertig bin?
Antwort
HAL9000

HAL9000 aktiv_icon

19:05 Uhr, 15.04.2019

Antworten
> Woher weiß ich denn wann ich fertig bin?

Gar nicht. Es gibt hier kein fertig, du kannst z.B. weitermachen

=(ex+1)(ex2+1)(ex2-1)=(ex+1)(ex2+1)(ex3+ex6+1)(ex6-1)=

Das kann man soweit fortführen, wie man will...

Frage beantwortet
Coilinc

Coilinc aktiv_icon

19:07 Uhr, 15.04.2019

Antworten
Achso alles klar vielen Dank ;-)