Partner von azubiworld.com - Logo
 
Mathematik online lernen im Mathe-Forum. Nachhilfe online
Startseite » Forum » Leiten Sie ab.Formen Sie zunächst den Funktionst..

Leiten Sie ab.Formen Sie zunächst den Funktionst..

Schüler Abendgymnasium,

Tags: Ableitung, Therme Umformen

 
Antworten Neue Frage stellen Im Forum suchen
Neue Frage
Jules999

Jules999 aktiv_icon

04:57 Uhr, 16.09.2019

Antworten
Morgen.
Ich habe schwierigkeiten mit folgender Aufgabe:

S17 Nr.20
[URL= share-your-photo.com/09f9d7f9f7][IMG] share-your-photo.com/img/09f9d7f9f7_album.jpg[/IMG][/URL]

"Leiten Sie ab.Formen sie zunächst den Funktionstherm um."

Das ab leiten verste ich, jedoch das Umformen nicht.

Wäre echt lieb wenn mir das jemand erklären kann.

Ich hatte zu dem Thema in Netz viel gesucht, leider fand ich nicht die Aufgaben dir wir gerade machen.

Mfg

Für alle, die mir helfen möchten (automatisch von OnlineMathe generiert):
"Ich möchte die Lösung in Zusammenarbeit mit anderen erstellen."
Hierzu passend bei OnlineMathe:
Ableitung (Mathematischer Grundbegriff)
Differenzenquotient (Mathematischer Grundbegriff)
Differenzierbarkeit (Mathematischer Grundbegriff)
Ableitung einer Funktion an einer Stelle (Mathematischer Grundbegriff)
Ableitungsfunktion (Mathematischer Grundbegriff)
Ableitungsregeln (Mathematischer Grundbegriff)

Online-Übungen (Übungsaufgaben) bei unterricht.de:
 
Antwort
Respon

Respon aktiv_icon

05:10 Uhr, 16.09.2019

Antworten
"Leiten Sie ab. Formen sie ZUNÄCHST den Funktionsterm geeignet um."
Wo siehst du da Probleme ?

Aufgabe
Jules999

Jules999 aktiv_icon

05:15 Uhr, 16.09.2019

Antworten
Erst mal vielen Dank für die schnelle Antwort und sry für den schlechten Foto Upload.

Na eben mit ableiten der Funktion.
Was muss ich denn da machen?
Bin echt schwach in Mathe sry =(.
Antwort
Respon

Respon aktiv_icon

05:17 Uhr, 16.09.2019

Antworten
a)f(x)=0,5(6-x)
Wie läßt sich hier der Funktionsterm umformen ? ( Obwohl es nicht unbedingt notwendig wäre. )
Jules999

Jules999 aktiv_icon

05:22 Uhr, 16.09.2019

Antworten
a)f(x)=0,5⋅(6−x)

=0,56=3+0,5x=0,5x=3+0,5x oder wie?

Bitte nicht lachen =(.
Antwort
Respon

Respon aktiv_icon

05:26 Uhr, 16.09.2019

Antworten
Abgesehen von der Schreibweise - was ist mit dem " - " ?
Jules999

Jules999 aktiv_icon

05:29 Uhr, 16.09.2019

Antworten
Neuer Versuch:
a)f(x)=0,5⋅(6−x)

=
0,56=3+0,5-x=-0,5x=3+(-0,5)x?
Antwort
Respon

Respon aktiv_icon

05:32 Uhr, 16.09.2019

Antworten
Beachte die richtige Schreibweise.
0,5(6-x)=0,56-0,5x=3-0,5x
Also
f(x)=3-0,5x
Verwende jetzt beim Ableiten die relevanten Regeln ( Potenz-, Summen- und Faktorregel ).
Jules999

Jules999 aktiv_icon

05:45 Uhr, 16.09.2019

Antworten
Vielen Dank, ich glaube ich habe es verstanden.
"Verwende jetzt beim Ableiten die relevanten Regeln ( Potenz-, Summen- und Faktorregel )."
Ohje, da muss ich mich erst mal ein lesen..

Ich frage mich selbst wie ich es in Mathe in die Hauptphase geschafft habe, schreibe nächste jahr ABi und habe keinen Ahnung von dem Kram XD
Antwort
Respon

Respon aktiv_icon

05:46 Uhr, 16.09.2019

Antworten
Also, dann los an die Arbeit !
Jules999

Jules999 aktiv_icon

06:49 Uhr, 16.09.2019

Antworten
Stimmt das nun so?
Würde mich freuen wenn jemand drüber schaut .
share-your-photo.com/img/562be5728e.jpg
Antwort
supporter

supporter aktiv_icon

07:12 Uhr, 16.09.2019

Antworten
Umformen = Klammern auflösen

Außer a) ist alles falsch.

b)2x-x2-2-2x

c)=1-2x-x2--2-2x

d) wie c)

e)=x2-2x-3-2x-2

f)=x3-4x-3x2-4
Jules999

Jules999 aktiv_icon

07:23 Uhr, 16.09.2019

Antworten
Ohje, das werde ich noch mal machen müssen =(.

Trotzdem danke für die Korrektur;-)
Diese Frage wurde automatisch geschlossen, da der Fragesteller kein Interesse mehr an der Frage gezeigt hat.