Partner von azubiworld.com - Logo
 
Mathematik online lernen im Mathe-Forum. Nachhilfe online
Startseite » Forum » Steigungswinkelproblem

Steigungswinkelproblem

Schüler Gymnasiale Oberstufe,

Tags: Ableitung

 
Antworten Neue Frage stellen Im Forum suchen
Neue Frage
Mary_Jane

Mary_Jane aktiv_icon

18:23 Uhr, 14.11.2017

Antworten
Hey Leute

ihr werdet mich wahrscheinlich auslachen aber ich möchte lieber fragen und verstehen als doch später blöd rauszukommen. Wärt ihr so nett und würdet ihr mir in einem Kleinen beispiel erklären was das Steigungswinkelproblem ist und wie ich es berechne ?

Ich bedanke mich schon im voraus für die Hilfe



Für alle, die mir helfen möchten (automatisch von OnlineMathe generiert):
"Ich möchte die Lösung in Zusammenarbeit mit anderen erstellen."
Hierzu passend bei OnlineMathe:
Ableitung (Mathematischer Grundbegriff)
Differenzenquotient (Mathematischer Grundbegriff)
Differenzierbarkeit (Mathematischer Grundbegriff)
Ableitung einer Funktion an einer Stelle (Mathematischer Grundbegriff)
Ableitungsfunktion (Mathematischer Grundbegriff)
Ableitungsregeln (Mathematischer Grundbegriff)

Online-Übungen (Übungsaufgaben) bei unterricht.de:
 
Antwort
Atlantik

Atlantik aktiv_icon

18:30 Uhr, 14.11.2017

Antworten
Du hast z.B. die Parabel p(x)=x2 und sollst im Punkte B(3|p(3)) die Tangentengleichung bestimmen . Nun benötigst du die Steigung der Tangente:

p´(x)=2x

p´(3)=2*3=6

Somit hat die Tangente in B die Steigung m=6 und du kannst die Tangentengleichung aufstellen.

mfG

Atlantik


Antwort
Atlantik

Atlantik aktiv_icon

18:42 Uhr, 14.11.2017

Antworten
Schau auch mal hier:

www.mathebibel.de/steigungswinkel


mfG

Atlantik
Mary_Jane

Mary_Jane aktiv_icon

07:51 Uhr, 15.11.2017

Antworten
Im Unterricht nutzen wir dies wenn ich mich nicht irre

t(x)=f´(x0)(x-0)+f (x0)

gehts auch damit ?
Antwort
ledum

ledum aktiv_icon

12:58 Uhr, 15.11.2017

Antworten
Hallo
Deine Gleichung benutzt, dass die Steigung der Tangente an der Stelle x0 (das ist der tan des Steigungswinkels) f'(x0) ist und
die Tangente t(x) durch den Punkt (x0,f(x0)) geht.
für die Tangente an fx0 kannst du also die Formel benutzen,
Aber dann verstehe ich dein Frage in 1. post nicht
Gruß ledum
Diese Frage wurde automatisch geschlossen, da der Fragesteller kein Interesse mehr an der Frage gezeigt hat.